Naturpädagogik

Stiftung zeichnet Sonderburger Erzieherin aus

Stiftung zeichnet Sonderburger Erzieherin aus

Stiftung zeichnet Sonderburger Erzieherin aus

Sonderburg/Sønderborg
Zuletzt aktualisiert um:
Annette Lausen Duus hat einen Preis der Stiftung Novo Nordisk erhalten. Foto: Novo Nordisk Fonden

Die Stiftung „Novo Nordisk Fonden“ hat ihren jährlichen Naturpreis für Erzieher verliehen. Eine der zwei Auszeichnungen geht an eine Mitarbeiterin im Sonderburger Kindergarten „Børnehuset Engelshøj – Science i Centrum“.

Die Stiftung „Novo Nordisk Fonden“ zeichnet einmal im Jahr Erzieher aus, die Kindergartenkindern die Natur besonders anschaulich und engagiert vermitteln.

2021 geht die Auszeichnung „Naturtematiske Pædagogpris“ an Annette Lausen Duus vom Sonderburger Kindergarten „Børnehuset Engelshøj – Science i Centrum“ und an Susanne Bloch vom „Gudhjem Naturbørnehave og Vuggestue“ auf Bornholm.

Besonderer Einsatz für Naturthemen

Jeder der Preise ist mit 150.000 Kronen dotiert und ehrt einen besonderen pädagogischen Einsatz in Sachen Vermittlung von Naturthemen.

Im Kindergarten Engelshøj hat Mitarbeiterin Annette Lausen Duus mit den Kindern zuletzt die Themen Immunsystem sowie Virus- und Verdauungssysteme behandelt. Die Kinder wissen nun unter anderem, dass Nahrung acht Meter lang durch den Körper wandert, bis die unverdauten Reste wieder ausgeschieden werden.

Die Natur erkunden: Annette Lausen Duus nimmt Kindergartenkinder dabei an die Hand. Foto: Novo Nordisk Fonden

Erzieherin Annette Lausen Duus will den Kindern die Lust am Forschen und an Naturwissenschaften buchstäblich von Kindesbeinen an mit ins Leben geben.

„Ich brenne dafür, herauszufinden, wie diese Welt zusammenhängt, und Kinder lieben es zu lernen. Innerhalb der Pädagogik sprechen wir immer von Inklusion und darüber, die Kinder in die Gesellschaft zu integrieren. Es vereint Kinder, wenn sie Dinge gemeinsam untersuchen“, so die nun ausgezeichnete Mitarbeiterin der Institution.

Es gibt immer noch einige Leute, die denken, wir Pädagogen passen einfach nur auf die Kinder auf, aber es ist viel mehr als das. Wir legen das Fundament für all das Lernen in der Schule.

Annette Lausen Duus, Erzieherin Engelshøj

Sie ist stolz auf den Preis der Stiftung, sagt Annette Lausen Duus. „Es gibt immer noch einige Leute, die denken, wir Pädagogen passen einfach nur auf die Kinder auf, aber es ist viel mehr als das. Wir legen das Fundament für all das Lernen in der Schule“, so Annette Lausen Duus, die froh ist, dass die Stiftung die Arbeit von Erziehenden in den Mittelpunkt des Interesses rückt.

100.000 Kronen fließen in die Institution

100.000 Kronen aus der Auszeichnung fließen direkt an die Institution der Mitarbeiterinnen. Das Geld soll für die Weiterentwicklung der pädagogischen Arbeit im Themenbereich Natur verwendet werden. Beispielsweise können Geräte zur Untersuchung von Flora und Fauna angeschafft werden.

Im Kindergarten Engelshøj stehen unter anderem Mikroskope und ein Rohrsystem für den Spielplatz auf dem Wunschzettel. Auch programmierbare Roboter sind eine Wunschanschaffung im Kindergarten, der seit Kurzem ein „Science-Kindergarten“ ist.

Mehr lesen