Verkehr

Stauentlastung bei Lukas-Graham-Konzert: Brücke bleibt offen

Stauentlastung bei Lukas-Graham-Konzert: Brücke bleibt offen

Stauentlastung: Brücke bleibt offen

Sonderburg/Sønderborg
Zuletzt aktualisiert um:
Die König-Christian-X.-Brücke verbindet die Insel Alsen (Als) mit dem Festland. Foto: Jan Peters

Diesen Artikel vorlesen lassen.

Um das erwartete Verkehrsaufkommen zu entlasten, hat die Kommune entschieden, die König-Christian-X.-Brücke zu bestimmten Zeiten nicht zu schließen. Die Seefahrtsbehörde hat grünes Licht dafür gegeben.

Lange Autoschlangen bilden sich seit Ende der Ferien auf den Zubringerstraßen zur König-Christian-X.-Brücke. Der Grund dafür: Die Straßenbaubehörde (Vejdirektoratet) lässt Bauarbeiten an der Alsensundbrücke (Alssundbro) durchführen. Die Zufahrt vom Aabenraavej und Verstermark ist noch bis Oktober gesperrt. Die Verkehrsteilnehmenden versuchen das zu umgehen und nehmen die städtische Brücke über den Alsensund als Alternative. Das führt dort wiederum zu längeren Wartezeiten, da die Brücke in den Sommermonaten vielfach geöffnet wird, um Schiffe in den Sund und wieder heraus passieren zu lassen.

In den sozialen Netzwerken wird die Sperrung emotional diskutiert. Viele Menschen müssen wegen der Arbeiten zum Teil über eine Stunde mehr Fahrzeit einrechnen.

Kommune reagiert auf Staus

Die Kommune Sonderburg hat jetzt jedoch reagiert und bei der Seefahrtsbehörde gebeten, die Öffnungszeiten der Christian-X.-Brücke reduzieren zu dürfen. Mit Erfolg, wie mitgeteilt wurde.

Die tägliche Brückenöffnung um 15.38 Uhr entfällt bis Oktober. So soll zumindest der nachmittägliche Verkehrsstrom entlastet werden.

Für den kommenden Donnerstag, an dem das Lukas-Graham-Konzert stattfindet, wird auch die Brückenöffnung um 17.38 Uhr ausgesetzt. Über 10.000 Menschen werden an dem Abend das Konzert besuchen.

Die umliegenden Häfen und Segelnden werden derzeit über die Änderungen informiert.

Mehr lesen

Leitartikel

Gwyn Nissen
Gwyn Nissen Chefredakteur
„Ein Leck in unserer Gesellschaft“