Großveranstaltung

Sonderburg hisst und sperrt: Der Royal Run kann beginnen

Sonderburg hisst und sperrt: Der Royal Run kann beginnen

Sonderburg hisst und sperrt: Der Royal Run kann beginnen

Sonderburg/Sønderborg
Zuletzt aktualisiert um:
Zumindest die Fernsehkamera hat das Ziel schon vor dem Auge beziehungsweise vor der Linse. Foto: Sara Wasmund

Diesen Artikel vorlesen lassen.

Am Sonntagmorgen ist die Sonderburger Innenstadt in großen Teilen abgesperrt worden. Um 11 Uhr beginnt der Royal Run mit Kronprinz Frederik und Ministerpräsident Daniel Günther.

Die Stadt Sonderburg ist am Sonntag im Sonnenschein erwacht und bereitet sich auf den Royal Run vor, für den sich 18.000 Teilnehmer angemeldet haben.

Die königliche Jacht liegt im Sonderburger Hafen. Foto: Sara Wasmund

Kronprinz geht eine Meile mit Daniel Günther

Die erste Laufroute beginnt mit der „One Mile“-Strecke um 11 Uhr. Hier wird Kronprinz Frederik den Royal Run 2021 mitten auf der Sonderburger Klappbrücke eröffnen, zusammen mit Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Daniel Günther (CDU) und den Bürgermeistern Erik Lauritzen (Soz.) und Thomas Andresen (V).

Marianne Brohave von der Abteilung für Wege und Parks hisst am Sonntagmorgen einen Dannebrog in der Sonderburger Innenstadt. Foto: Sara Wasmund

Um 14 Uhr starten die Läuferinnen und Läufer auf der fünf Kilometer langen Strecke, um 16 Uhr beginnt der Lauf über zehn Kilometer. Das gesamte Programm des Royal Runs für Nordschleswig: www.royalrun.dk

Die Laufstrecken sind abgeriegelt. Foto: Karin Riggelsen
In diesen Gebieten können am 12. September keine Autos fahren. Foto: Sønderborg Kommune
Mehr lesen