Ringreiten in Gravenstein

Kronprinzessin Mary ließ die Herzen schmelzen

Ilse Marie Jacobsen
Ilse Marie Jacobsen Journalistin
Gravenstein/Gråsten
Zuletzt aktualisiert um:
Mary wurden ganz viele Blumen geschenkt. Foto: Karin Riggelsen

Auch in diesem Jahr sind die Ringreiter in Gravenstein wieder am königlichen Schloss vorbeigeritten, wo die Kronprinzenfamilie auf sie wartete. Vor allem Kronprinzessin Mary zeigte keinerlei Berührungsängste und eroberte die Herzen der Besucher im Sturm.

Es ist schon eine Tradition, die große Menschenmengen zum Schloss in Gravenstein lockt. Die königliche Familie grüßt sonntags am Schlosseingang die reitenden und radelnden Teilnehmer des Ringreitens. Aber noch bevor die 227 Reiter und die 75 Fahrradringreiter zu dem Kronprinzenpaar Mary und Frederik, Prinz Christian, Prinzessin Isabella, und den Zwillingen Vincent und Josephine und dem Border Collie Grace gelangten, ging Mary zu einigen Gästen und sprach mit einigen Kindern. Ein kleines Mädchen lief begeistert zu ihr und überreichte ihr Blumen. Das Mädchen war so gespannt gewesen, das ihr die Tränen über die Wangen liefen.

Border Collie Grace hatte überhaupt keine Angst. Foto: Karin Riggelsen

Keinerlei Berührungsängste

Mary zeigte keinerlei Berührungsangst. Mit ihrer lockeren und sympathischen Art gelang es ihr, viele Herzen zu erobern. Den Pferden streichelte sie liebevoll über die Stirn. Sie ist eine routinierte Reiterin. Ruhig reagierte sie, als ein Pferd etwas unruhig wurde und rückwärts Richtung Kronprinzenpaar steuerte. Sie ging sofort zum Kopf des Pferds und hielt es beruhigend fest.

Viele Reiter und Fahrradringreiter hatten Geschenke dabei, der Kronprinzessin wurden ganz viele Sträuße überreicht. Die royalen Kinder erhielten Bonbons.
Einige riefen auch Kronprinz Frederik noch „Herzlichen Glückwunsch im nachhinein“ zu. Das tat auch Sonderburgs Vizebürgermeister Stephan Kleinschmidt (SP), der Sonnabend und Sonntag mitritt.

Die Reiterin hatte Bonbons für die Kinder dabei. Foto: Karin Riggelsen

Auch die Apenraderin Margit Haue rief vom Publikum aus Kronprinz Frederik noch einen lieben Gruß zu. Sie hatte in Odense am royalen Lauf teilgenommen und hatte ihr blaues T-Shirt an.

Mehr lesen