Tour de France

Kronprinz ist am 3. Juli in Sonderburg dabei

Kronprinz ist am 3. Juli in Sonderburg dabei

Kronprinz ist am 3. Juli in Sonderburg dabei

Sonderburg/Sønderborg
Zuletzt aktualisiert um:
Kronprinz Frederik bei der Präsentation der Pläne 2019. Ursprünglich sollte die Tour de France 2021 durch Dänemark rollen. Wegen der Corona-Pandemie wurde sie auf 2022 verschoben. Foto: Jonas Olufson/Ritzau Scanpix

Diesen Artikel vorlesen lassen.

Wenn die Tour de France Anfang Juli in Dänemark startet, wird Kronprinz Frederik aktiv daran teilnehmen. In Sonderburg schaut er zu, wenn die Fahrer über die Ziellinie rollen.

Rund ein Jahr nach dem Royal Run kommt Kronprinz Frederik erneut nach Sonderburg. Anlass ist die dritte Etappe der Tour de France, die am 3. Juli in Sonderburg endet. Wie die Veranstalter der Tour de France mitteilen, wird sich Kronprinz Frederik auf dem Augustenborg Landevej ansehen, wie die Fahrer ins Ziel rollen.

Der Kronprinz war von Anfang an daran beteiligt, einen Auslandsstart der Tour nach Dänemark zu holen. Er war unter anderem im Oktober 2021 bei der Routenpräsentation in Paris dabei, wo er eine Rede über die Fahrradfreude der dänischen Bevölkerung hielt.

Vor der Etappe in Sonderburg wird der Kronprinz auch bei der Mannschaftspräsentation in Kopenhagen mit dabei sein und die Zieleinläufe in Kopenhagen sowie Nyborg am 1. und 2. Juli verfolgen.

Mehr lesen

Leserbrief

Ingrid Johannsen
„Bürgermeister schiebt Danfoss die Schuld in die Schuhe“