Einweihung

Königlicher Küchengarten eröffnet im Juli

Königlicher Küchengarten eröffnet im Juli

Königlicher Küchengarten eröffnet im Juli

Gravenstein/Gråsten
Zuletzt aktualisiert um:
Auf 7.500 Quadratmetern ist in der Nähe des Gravensteiner Schlosses ein königlicher Küchengarten entstanden. Spaliere aus Apfel- und Birnenbäumen sind ein Teil davon. Foto: Sara Wasmund

Der Eröffnungstermin steht: Der Königliche Küchengarten am Gravensteiner Schloss wird im Juli eröffnet. Ob die Königin dabei sein wird, ist noch nicht offiziell bestätigt.

Am Freitag, 24. Juli, eröffnet der Königliche Küchengarten in Gravenstein offiziell, ab dem Tag danach steht die Gartenanlage der Öffentlichkeit zur Verfügung. Das bestätigt der Bereichsleiter der Schloss- und Kulturbehörde, Niels Mellergaard, dem „Nordschleswiger“.

Eine entsprechende Pressemitteilung werde derzeit vorbereitet, „darin informieren wir dann auch darüber, wie und wann der Garten ab dem 25. Juli besucht werden kann“, so Mellergaard.

Ob Königin Margrethe an der offiziellen Einweihung teilnehmen wird, ist vonseiten des Hofes noch nicht kommentiert worden. „Daher können wir dazu noch nichts sagen, das mitzuteilen, ist Sache des Hofes“, so Mellergaard.


Mehr lesen