Sport

König Christian X.-Brücke wird gelb eingepackt

König Christian X.-Brücke wird gelb eingepackt

König Christian X.-Brücke wird gelb eingepackt

Sonderburg/Sønderborg
Zuletzt aktualisiert um:
So wird die alte Brücke bei der Tour de France aussehen. Foto: Sønderborg Kommune

Der Bitten & Mads Clausen Fonds spendiert 310.000 Kronen, damit die Kong Christian X’s Brücke bei der Tour de France 2022 ein Hingucker wird.

Wenn Sonderburg beim weltweit größten Radrennen, der Tour de France, am 3. Juli 2022 das Ziel der dritten Etappe wird, dann werden nicht nur die Radsportler und auch das Publikum gelbe Siegertrikots tragen. Auch die alte Sonderburger Brücke erhält einen gelben Look. Dafür sorgt der Bitten & Mads Clausen Fonds. Die Brücke wird in ein gelbes Trikot gepackt.

100 Tage im gelben Festtrikot

„Die Tour de France sind Gemeinschaften, und wir wollen gern so viele wie möglich an diesem Fest teilhaben lassen. Deshalb will die Sonderburger Kommune die Kong Christian X’s Brücke gelb einpacken lassen, weil Sonderburg eine gelbe Festkleidung erhalten soll. So wollen wir mit guten Eindrücken und Fotos von Sonderburg und Umgebung mehr Aufmerksamkeit und eine fantastische Stimmung ermöglichen. Die Brücke ist ein Wahrzeichen, und in gelb wird es ein Blickfang, der vom Helikopter aus und und von Touristen und von Seglern gesehen wird. Gleichzeitig ist es eine gute Markierung für alle Bürger in der Kommune“, so Bürgermeister Erik Lauritzen.

Die Brücke wird nicht nur am 3. Juli, sondern 100 Tage lang mit einem löchrigen Stoff bekleidet, der den Wind passieren lässt. Die Brücke wird nur an den Außenseiten und nach oben hin eingepackt. Die Brücke ist voll funktionstüchtig und kann normal geöffnet werden.

Stiftung: Gute Idee

Die finanzielle Seite übernimmt Bitten & Mads Clausen Fonden.

„Die Idee mit der gelben Brücke ist wirklich gut. Das verleiht dem lokalen Wahrzeichen mehr Aufmerksamkeit. Das wird bei der Tour de France auffallen, und das wird hoffentlich auch vielen Besuchern und TV-Zuschauern auffallen, wenn sie sich an Sonderburg erinnern. Wir nutzen die Tour de France als Anlass, ein positives Interesse für unsere Gegend zu schaffen, damit noch mehr in einem anderen Zusammenhang wieder hierher kommen“, so der Vorsitzende der Stiftung, Peter Mads Clausen.

Das gelbe Brückenkleid wird am 4. Juli 2022 wieder entfernt. Der Stoff muss nicht entsorgt, sondern kann wiederverwendet werden. So können unter anderem Futterbeutel aus dem Stoff genäht werden.

Mehr lesen