Schutzmaßnahme

Hotel Alsik schließt Spa und Aussichtsplattform

Hotel Alsik schließt Spa und Aussichtsplattform

Hotel Alsik schließt Spa und Aussichtsplattform

Sonderburg/Sønderborg
Zuletzt aktualisiert um:
Das Hotel Alsik am Alsensund Foto: Sara Wasmund

Die Angst vor einer Ansteckungsgefahr wirkt sich auch auf das Hotel Alsik aus. Der Betreiber fährt die Auslastung des Hotels drastisch herunter und schließt den Wellnessbereich komplett.

Das Hotel Alsik schließt zwei von drei Restaurants und reduziert die Zahl der Gäste auf maximal 80.

„In dieser schwierigen Zeit müssen wir richtig gut aufeinander aufpassen. Daher folgt das Steigenberger Alsik Hotel & Spa den klaren Empfehlungen der Behörden. Konkret bedeutet das, dass wir in den kommenden zwei Wochen nur Bed & Breakfast für maximal 80 Personen anbieten“, teilte das Hotel am Donnerstagabend mit.

Panorama-Etage ist für Besucher geschlossen

Sowohl das Restaurant „Freia“ als auch „Syttende“ sind bis zum 28. März geschlossen. Das Restaurant Alsik ist nur zum Frühstück für die Hotelgäste geöffnet, statt Büfett wird das Frühstück auf Tellern serviert.

Die Spa-Landschaft des Hotels wird komplett geschlossen, ebenso Fitnessstudio und Lounge. Alle Konferenzen sind abgesagt, und auch die Aussichtsplattform im 16. Stock ist für Besucher geschlossen.

Von den Änderungen betroffene Gäste werden per Mail angeschrieben.


Mehr lesen