Deutscher Ruderverein Norderharde

Grünkohlessen: Volles Haus in Düwig

Grünkohlessen: Volles Haus in Düwig

Grünkohlessen: Volles Haus in Düwig

Düwig/Dyvig
Zuletzt aktualisiert um:
Vereinsvorsitzender Walter Christensen (l.) überreichte den aktivsten Rudermitgliedern einen Pokal. Jan Georg Hoff und Frauke Candussi nahmen die Auszeichnungen entgegen. Foto: Sara Eskildsen

Diesen Artikel vorlesen lassen.

Der Deutsche Ruderverein Norderharde hat am Freitagabend das Ende der Saison mit einem fröhlichen Grünkohlabend ausklingen lassen. Der Vorsitzende konnte verkünden, wer aus dem Verein am meisten gerudert ist.

Mit rund 50 Abendgästen hat der Deutsche Ruderverein Norderharde am Freitagabend die Saison 2022 festlich ausklingen lassen. Mit herbstlich gedeckten Tischen waren die Plätze an den Tischen restlos besetzt: Volles Haus im Bootshaus an der Düwiger Bucht.

Kindercampus rudert in Düwig

Nach dem Grünkohlessen konnte der Vereinsvorsitzende Walter Christensen die Ruderkilometer verlesen. Neben 13 Schülerinnen und Schülern der Deutschen Schule Lunden legten sich zehn aktive Erwachsene in die Riemen.

Alle Tische im Vereinsraum waren voll besetzt, als der DRN seinen Saisonabschluss feierte. Foto: Sara Eskildsen
Anna Christensen und Karin Dalager füllten das Büfett immer wieder auf. Foto: Sara Eskildsen

Mit Christina Hoff (68 Kilometer), Karin Dalager (98), Anna Christensen (98), Gisela Weber Mezghani (105), Claus Hoff (125), Walter Christensen (153), Peter Nissen (179), Claus Jørgensen (207), Frauke Candussi (253) und Jan Georg Hoff (407) kamen insgesamt 1.849 Kilometer zusammen.

2.209 geruderte Kilometer

Zusammen mit den 360 Kilometern der Rudergäste stehen für 2022 in der offiziellen Ruderbilanz des Jahres 2.209 Kilometer im Vereinsbuch.

Das Grünkohlessen war ein Renner, alle Stühle waren besetzt. Foto: Sara Eskildsen
Kurz vor der Eröffnung der Büfetts Foto: Sara Eskildsen

Nach der Ehrung von Jan Georg Hoff und Frauke Candussi schloss der Abend mit der traditionellen Tombola ab. Jan Georg Hoff und sein Sohn Nikolai drehten die Räder des alten Glücksrads und teilten die Gewinne aus.

Jan Georg Hoff und Sohn Nikolai brachten die Gewinne an den Mann - und an die Frau. Foto: Sara Eskildsen
Mehr lesen