Blaulicht

Festnahme: Mutmaßlicher Messerstecher in Gewahrsam

Festnahme: Mutmaßlicher Messerstecher in Gewahrsam

Festnahme: Mutmaßlicher Messerstecher in Gewahrsam

Sonderburg/Sønderborg
Zuletzt aktualisiert um:
Wohnhäuser am Søstjernevej Foto: Sara Wasmund

Die Polizei hat einen Mann festgenommen, der bei einer Messerstecherei in Sonderburg beteiligt gewesen sein könnte.

Die Polizei konnte am Freitag einen Verdächtigen festnehmen, der in der Nacht auf Mittwoch bei einer Messerstecherei in Sonderburg beteiligt gewesen sein soll. Die Polizei meldete über Twitter, dass man einen 24-jährigen Mann festgenommen hat.

Wie der Wachleiter am Nachmittag mitteilte, wird der Mann am Sonnabendvormittag dem Haftprüfungsrichter in Sonderburg vorgeführt.
Der Polizei war am Mittwoch um 3.03 Uhr eine Messerstecherei auf dem Sonderburger Søstjernevej gemeldet worden.

Beide Tatverdächtigen wurden festgenommen

An der Adresse fanden die Polizisten einen verletzten 28-jährigen Mann, dem mit einem Messer in den einen Schenkel gestochen worden war.
Der 28-Jährige war nicht lebensgefährlich verletzt und wurde ins Apenrader Krankenhaus gebracht.

Die Polizei hatte anschließend die Suche nach zwei Männern eingeleitet, die das Opfer aufgesucht haben sollen. Der eine wurde kurz darauf am Mittwoch festgenommen, der zweite Tatverdächtige folgte nun am Freitag um 10.13 Uhr in Gewahrsam.

Mehr lesen

Leserbrief

Tony D. Pioch
„I skal ikke blive glemt“