Festakt

Fahrradprofi beim diesjährigen Schützenfest in Sonderburg

Fahrradprofi beim diesjährigen Schützenfest in Sonderburg

Fahrradprofi beim diesjährigen Schützenfest in Sonderburg

Sonderburg/Sønderborg
Zuletzt aktualisiert um:
Das Sonderburger Rathaus Foto: Sara Wasmund

Der Sonderburger Jesper Schack beteiligt sich an der Planung für die Tour de France 2022. Am Sonnabend marschiert die Schützengilde durch die Fußgängerzone.

Der Initiator des Sonderburger Unternehmens Tele Billing, Jesper Schack, ist ein begeisterter Fahrrad-Enthusiast. Er hat auf höchster Ebene an Fahrradveranstaltungen teilgenommen und hat viele Ämter in der dänischen Fahrradwelt bekleidet.

Er hat sich seit 20 Jahren an der Realisierung von den größten Turnieren in Dänemark beteiligt und hat unter anderem auch „Danmark Rundt" und die Straßen-Weltmeisterschaften 2011 in Kopenhagen organisiert. Jesper Schack war Vorsitzender im Sønderborg Cykel Klub und saß vier Jahre im Vorstand der „Dansk Cykle Union". Seit einem Jahr arbeitet er konzentriert an den Vorbereitungen für „Tour de France" in Sonderburg.

Am Sonnabend, 12. Juni, wird es sich jedoch nicht um die Tour drehen. Jesper Schack wird der diesjährige Ehrengast beim Königsschießen 2021 von Bürgerverein und Schützengilde.

Marsch durch die Fußgängerzone

Sonderburgs Bürgermeister Erik Lauritzen ist zum sechsten Mal dabei. Er und der Ehrengast Jesper Schack werden am Sonnabend um 11.30 Uhr an der Treppe des Rathauses die Schützenbrüder in Empfang nehmen.

Die Schützenbrüder marschieren ab 11.10 Uhr vom Georg Hansens Vej Richtung Rathaus. Um 12 Uhr werden die Jahresmedaillen vor dem Rathaus verteilt, bevor es mit viel Musik wieder durch die Fußgängerzone geht.

Wegen der Grenzziehung 1920 hat die Sonderburger Kommune die Veranstaltung gefördert. Neben der Sonderburger Garde beteiligen sich auch das Sønderborg Brandværnsorkester und die Musiker von Rinkenæs Brassband. Die Brassband trägt alte historische Uniformen des Feuerwehrorchesters in Rinkenis. Es beteiligen sich außerdem „Jydske Landsoldater“ und Dudelsackspieler der Green Forest Pipe Band.

Königsemblem für den Gewinner

Zum achten Mal beginnt das Turnier der Schützenbrüder mit einem Frühstück an den Schießbahnen auf Kær Vestermark. Der König des letzten Jahres, Leif Larsen, empfängt die Teilnehmer. Anschließend wir geschossen und der diesjährige König gefunden. Ihm wird das 400 Jahre alte Königsemblem überreicht.

Nach dem feierlichen Marsch zum Rathaus dürfen die Schützen sich im Kulturhaus auf Kær mit einem Frokost stärken.

Seit 21 Jahren Ehrengäste

Die Ehrengast-Tradition begann vor 21 Jahren. Damals wurde der damalige Steuerminister Frode Sørensen willkommen geheißen. Es folgten der frühere Bürgermeister in Sonderburg, A. P. Hansen, der Entertainer Thomas Eje, Kulturausschussvorsitzender Stephan Kleinschmidt (SP), der ehemalige Kriminalinspektor Hans Jørn Feldthaus, der Entertainer Christoffer Brodersen, Trompeter Per Nielsen, Wachstumsrat-Direktor Ole Daugbjerg, Apenrades Bürgermeister Thomas Andresen, TV-Moderator Jan Hellesøe, Oberstleutnant Claus Klaris und Museumsinspektor Bjørn Østergaard.

Mehr lesen

Leitartikel

Gwyn Nissen
Gwyn Nissen Chefredakteur
„Vertrauen besser als Image“