Vorsichtsmaßnahme

Corona-Gefahr: Elternbesuchstag und Elternabend abgesagt

Corona-Gefahr: Elternbesuchstag und Elternabend abgesagt

Corona-Gefahr: Elternbesuchstag und Elternabend abgesagt

Sonderburg/Sønderborg
Zuletzt aktualisiert um:
Der Freundeskreis der Deutschen Schule Sonderburg hat derzeit knapp 60 Mitglieder. Foto: Sara Wasmund

Aus Sicherheitsgründen wurde der für Sonnabend angesetzte Elternbesuchstag an der Deutschen Schule Sonderburg abgesagt. Damit reagiert die Schule auf die Angst vor einer Ansteckung mit dem Corona-Virus.

Schüler und Lehrer der Deutschen Schule Sonderburg hatten sich mit einem besonderen Programm auf den diesjährigen Elternbesuchstag am Sonnabend vorbereitet. „100 Jahre Grenzziehung - 100 Jahre Deutsche Minderheit" war das Motto.

Die Veranstaltung hat die Schule aber nun abgesagt. Schuld ist die Ansteckungsgefahr mit dem Coronavirus.

Der richtige Schritt

„Wir sind vorsichtiger hier im Monat März. Es gibt ja diverse Regeln, die eingehalten werden müssen. Das ist der richtige Schritt", erklärt der stellvertretende Schulleiter Jan Schmidt auf Anfrage. Der Elternabend wurde laut Absprache mit dem Deutschen Schul- und Sprachverein gestrichen.

Auch die Förde-Schule in Gravenstein hat einen Elternabend aufgrund des hausierenden Coronavirus aus Sicherheitsgründen abgesagt.

Wir sind vorsichtiger hier im Monat März. Es gibt ja diverse Regeln, die eingehalten werden müssen.

Jan Schmidt, stellv. Schulleiter der DS Sonderburg
Mehr lesen