Wirtschaft

100 neue Jobs in der Großschlachterei Blans

Helge Möller
Helge Möller Journalist
Blans
Zuletzt aktualisiert um:
Foto: Danish Crown

Japaner mögen das Schweinefleisch aus Blans. Die Nachfrage ist groß, nun sucht Danish Crown 100 neue Mitarbeiter.

Die Nachfrage aus Japan nach dänischem Schweinefleisch ist so groß, dass Danish Crown 100 neue Mitarbeiter in der Großschlachterei Blans einstellen will. Dies berichtet DR Syd. Ole Carlsen, dortiger Fabrikchef, sprach im Sender von einer „freudigen Nachricht“. Es sei immer eine gute Nachricht, wenn Danish Crown expandiere. Carlsen zeigt sich optimistisch. Der japanische Markt entwickele sich gut.

Das Unternehmen hat Kontakt zur Kommune Sonderburg aufgenommen, um Hilfe bei der Mitarbeitersuche zu erhalten; letztere sei eine große Aufgabe, so Ole Carlsen in DR Syd. Die Kommune Sonderburg teilt mit, sie werde sich sofort auf die Suche nach Arbeitskräften machen. „Wir erwarten, Arbeitsplätze für Flüchtlinge und andere Arbeitslose zu finden“, sagt Jan Prokopek Jensen, Vorsitzender des Arbeitsmarkt- und Integrationsausschusses.

Wie die Kommune Sonderburg mitteilt, plant Danish Crown den Start der neuen Produktionslinie für Anfang kommenden Jahres, das Einweisen der neuen Mitarbeiter beginnt laut Kommune sofort. Arbeitslose Flüchtlinge sollen in einer Jobakademie an den dänischen Arbeitsmarkt und die dänische Sprache herangeführt werden. Begonnen wird mit zwei Gruppen, sie bestehen zum einen aus Flüchtlingen, zum anderen aus Arbeitslosenhilfeempfängern. Beide Gruppen bestehen jeweils aus 24 Personen.

Mehr lesen