UN-Weltziele

Das neue Naturcenter eröffnet – so sieht es aus

Das neue Naturcenter eröffnet – so sieht es aus

Das neue Naturcenter eröffnet – so sieht es aus

Sonderburg/Sønderborg
Zuletzt aktualisiert um:
Am 7. Mai eröffnet das neue Center der kommunalen Naturabteilung in der umgebauten Frydendal-Scheune. Foto: Sara Eskildsen

Diesen Artikel vorlesen lassen.

Auf Kær Vestermark öffnet am Sonnabend das neue Naturcenter der Kommune seine Tore. Wer schon einmal vorab einen Blick auf den Hof Frydendal werfen will – hier sind die Bilder.

Lagerfeuer, Untersuchungen am Wasserloch und Tiere sezieren – das neue Naturcenter der Kommune Sonderburg eröffnet am Sonnabend mit einem Tagesprogramm auf dem Hof Frydendal voller Aktivitäten.

Von 10 bis 13 Uhr stehen Naturführer Andreas Hermann und sein Team Besucherinnen und Besuchern mit Führungen und Naturunterricht zur Verfügung, alle sind willkommen.

Naturcenter auf 134 Hektar

Die Eröffnung des Naturcenters ist ein Meilenstein in der Entwicklung von Kær Vestermark, wo die Kommune eine 134 Hektar große Fläche in das „Zentrum für die UN-Weltziele“ umwandelt.

In der alten Scheune ist unter anderem eine Sitztribüne entstanden, wo das Publikum den Naturführern und anderen Referenten zuhören kann. Foto: Sara Eskildsen

Inklusiver Kindergarten, ein Obstgarten mit alten Sorten, maritimes Zentrum am Alsensund, beschützte Werkstätten, Naturcenter, Naturpfade und Vermittlungsstationen – auf der Halbinsel wird die Kommune in Zukunft Themen wie Nachhaltigkeit, Inklusion und Vielfalt greifbar machen und im Alltag leben.

„Es geht unter anderem darum, dass Kinder und Jugendliche die UN-Weltziele als etwas ganz Natürliches in ihrem Sein und ihren Handlungen erleben“, so Bürgermeister Erik Lauritzen (Soz.).

„Naturvejledning Danmark“ besuchte das Naturcenter

Im Rahmen der Jahreskonferenz von „Naturvejledning Danmark“ besuchten in dieser Woche bereits 130 Naturführerinnen und Naturführer Kær Vestermark, um sich über das Projekt zu informieren.

Das neu gebaute Eingangsportal an der Scheune Foto: Sara Eskildsen

Die Eröffnungsreden halten ab Sonnabend, 7. Mai, ab 10 Uhr Naturführer Andreas Hermann und der Vorsitzende des kommunalen Ausschusses für Nachhaltigkeit und Landdistrikte, Tom Hartvig Nielsen.

Der Hof Frydendal liegt am Skydebanevej 1, alle sind willkommen, am Eröffnungsprogramm teilzunehmen.

Die 17 Weltziele der UN

  • Die Vereinten Nationen (UN) haben sich bis 2030 17 Weltziele für nachhaltige Entwicklung gesetzt.
  • Hier kannst du mehr über die 17 Weltziele der UN lesen: https://17ziele.de
Mehr lesen

Leserbeitrag

Hanns Peter Blume
„Mit dem Ruderboot rund um Dänemark“