Auffahrunfall

Mann fährt mit Kleinbus in drei Autos

Mann fährt mit Kleinbus in drei Autos

Mann fährt mit Kleinbus in drei Autos

Sonderburg/Sønderborg
Zuletzt aktualisiert um:
Die Polizei mit Blaulicht Foto: Politi.dk

Am Dienstagnachmittag ist es am Ende der Sonderburger Grundvigs Alle zu einem Auffahrunfall gekommen. Drei Autos wurden von einem Kleinbus zusammengeschoben.

Der Fahrer eines Kleinbusses hat am Dienstagnachmittag am Kreisverkehr zwischen der Sonderburger Grundvigs Alle und Omfartsvejen einen Auffahrunfall verursacht. Der 41-jährige Sonderburger fuhr Richtung Norden auf den Kreisverkehr zu und übersah offenbar die drei wartenden Autos vor ihm.

Der Kleinbus fuhr auf das Auto eines 32-jährigen Sonderburgers auf. Dieser wurde durch den Aufprall in den Wagen eines 27-jährigen Sonderburgers geschoben, der seinerseits auf das Auto eines 52-jährigen Mannes aus Broacker (Broager) prallte.

Laut Polizei blieb es beim umfangreichen Materialschaden der Fahrzeuge. Die 32-jährige Sonderburgerin, die im Wagen des 32-jährigen Sonderburgers als Beifahrerin an Bord war, wurde zur Kontrolle ins Krankenhaus nach Apenrade (Aabenraa) gebracht.

Laut Polizeisprecher Chris Thorning Sørensen könnte auf den Fahrer des Kleinbusses eine Anzeige wegen Unachtsamkeit im Straßenverkehr zukommen.

Mehr lesen