Polizeieinsatz

Boot gestohlen – auf frischer Tat erwischt

Boot gestohlen – auf frischer Tat erwischt

Boot gestohlen – auf frischer Tat erwischt

Mummark/Mommark
Zuletzt aktualisiert um:
Am frühen Sonntagmorgen rückte die Polizei in Richtung Mommark aus. Foto: Politi.dk

Ein gestohlenes Boot, falsche Kennzeichen und zwei Einbrüche: Die Polizei hat am frühen Sonntagmorgen einen Mann von Fünen beim Begehen gleich mehrerer Straftaten gestoppt.


Dieser mutmaßliche Dieb hatte so einiges auf dem Kerbholz, als die Polizei ihn am frühen Sonntagmorgen um 4.15 Uhr auf dem Mintebjergvej nahe Mommark stoppte: Ein 41-jähriger Mann von Fünen ist auf einem Feldweg nahe dem Mommarkvej mit einem Boot gestoppt worden, das zuvor am Mintebjergvej auf Sydalsen gestohlen worden war.

Die Polizei stellte zudem fest, dass die Kennzeichen am Auto-Trailer-Gespann nicht richtig waren. Der Mann wies sich mit einer falschen Krankenversicherungskarte aus und ihm war der Führerschein entzogen worden.

Zwei Einbrüche und ein Drogentest

Es zeigte sich zudem, dass der Mann offenbar für zwei Einbrüche zur Verantwortung gezogen werden kann. Ein Einbruch erfolgte kurz vor dem Stehlen des Bootes am Mommarkvej, wo ein Batterieauflader aus einer Scheune gestohlen wurde. Ein zweiter Diebstahl wurde in einem Augustenburger Landsitz in der Nacht auf Sonntag begangen. Dort wurden 25 Liter Diesel und eine Kamera entwendet.

Die Polizei führte einen Drogentest durch, der positiv ausfiel, eine Blutprobe wurde angeordnet. Das Fahrzeug des Mannes ist beschlagnahmt worden.

Mehr lesen

Leitartikel

Gwyn Nissen
Gwyn Nissen Chefredakteur
„Eine Stimme für die Tiere“