Bildergalerie

Rum-Regatta in Flensburg: Die ersten Segelschiffe laufen ein

Rum-Regatta in Flensburg: Die ersten Segelschiffe laufen ein

Rum-Regatta: Die ersten Segelschiffe laufen ein

SHZ
Flensburg
Zuletzt aktualisiert um:
Vom Logenplatz auf dem Wasser ist das Einlaufen der Schiffe zu beobachten. Foto: Marcus Dewanger

Diesen Artikel vorlesen lassen.

Bereits am Donnerstag ist das Rahmenprogramm zur Rum-Regatta gestartet. Nun laufen die ersten Schiffe ein.

Wasser von oben, Wasser von unten: Als am Freitagmittag die ersten Schiffe zur Rum-Regatta in den Flensburger Hafen einlaufen, werden die Segler mit typischem Flensburg-Wetter begrüßt. Sie sind an diesem Tag die Vorhut für das, was noch am Wochenende geschehen soll.

Während das Rahmenprogramm mit dem Gaffelmarkt bereits am Donnerstag begonnen hat, starten am Freitagmittag zunächst die kleineren Segelboote bei der Lüttfischer-Regatta.

Beim Open Ship ab 15 Uhr können ausgewählte Schiffe im Flensburger Hafen besichtigt werden – vom kleinen Kutter bis zum Großsegler.

Open-Ship-Besichtigungen möglich

Am Samstag startet dann die traditionelle Rumregatta (11 Uhr) vor Wassersleben. Die unterhaltsame „Preisvergeudung“ ist ab 18.30 Uhr auf und vor der Gesine am Hafen geplant. Open Ship-Besichtigungen sind ab 17 Uhr möglich.

Am Sonntag gibt es die Möglichkeit, die Brigg „Eye of the Wind“ beim Open Ship zu besuchen.

Weitere Impressionen in Kürze.

Mehr lesen