Schlagerfestival

Zu den Rhythmen von Boney M. & Co. tanzen

Zu den Rhythmen von Boney M. & Co. tanzen

Zu den Rhythmen von Boney M. & Co. tanzen

Apenrade/Aabenraa
Zuletzt aktualisiert um:
Das Schlagerfestival am Kalkberg in Bad Segeberg ist ein Publikumsmagnet (Symbolfoto). Foto: Danny Howe/Unsplash.com

Diesen Artikel vorlesen lassen.

Im Wonnemonat Mai hilft der Bund Deutscher Nordschleswiger allen Fans der Schlagermusik dabei, es musikalisch krachen zu lassen. Die können dann voll auf ihre Kosten kommen und an der Schlagernacht 2023 teilnehmen, zu der die Organisation der deutschen Minderheit eine Fahrt organisiert.

Wer mit der in die Länge gezogenen Melodie „Mm-mm-mm-mmh… aa-aa-aa-aahh… mm-mm-mm-mmh“ etwas anfangen kann, der hat womöglich den Hit „Rivers Of Babylon“ von Boney M. im Kopf. Der Band ist damit Ende der 70er-Jahre ein Hit gelungen, der sich vielen Menschen, die zu der Zeit als Jugendliche angefangen haben, Musik zu hören, auf ewig ins Gedächtnis eingebrannt hat.

All jene, die damit ein positives Gefühl verbinden, bekommen jetzt die Chance, es wieder aufleben zu lassen.

Schlagerfestival auf der Freilichtbühne

Am 6. Mai bietet der Bund Deutscher Nordschleswiger (BDN), die Organisation der deutschen Minderheit, eine Fahrt zur Schlagernacht am Kalkberg in Bad Segeberg an. Dort treffen sich auf der Freilichtbühne Jung und Alt, um zu Darbietungen unterschiedlichster Schlagerkünstlerinnen und Schlagerkünstler die Hüften zu schwingen.

Zu hören gibt es neben Boney M. feat. Liz Mitchell, die Münchner Freiheit, Achim Petry & Band, Beatrice Egli, Mickie Krause, Michael Holm, Anna-Maria Zimmermann, Bernhard Brink, Sarah Zucker und eine Reihe weiterer Interpretinnen und Interpreten.

Weitere Informationen zu den musikalischen Darbietungen gibt es auf der Internetseite des Veranstalters.

Nordschleswigerinnen und Nordschleswiger können gemeinsam feiern

Der Preis für die Teilnahme beträgt für Erwachsene 650 Kronen, Schülerinnen, Schüler, Studierende und Auszubildende bezahlen 325 Kronen. Der BDN hat den Bereich PG2 Block I reserviert, sodass alle zusammen in einem Abschnitt sitzen können – wobei die Musik sicherlich zum Tanzen einladen wird.

Inbegriffen im Preis ist die Hin- und Rückfahrt im Reisebus. Los geht es um 14 Uhr an der Deutschen Sporthalle in Tingleff (Tinglev), wo auch die Rückkehr gegen 1.30 Uhr geplant ist.

Damit die Tour stattfindet, müssen sich mindestens 28 Personen anmelden.

Anmeldungen können ab sofort auf der Internetseite des BDN oder telefonisch unter 73 62 91 00 erfolgen.

Mehr lesen

Leserinnenbericht

Margit Hinrichsen
„Einsamkeit: Hier gibt es Hilfe“