Kulturtipps

Kultur außer Kontrolle

Kultur außer Kontrolle

Kultur außer Kontrolle

Nordschleswig/Sønderjylland
Zuletzt aktualisiert um:
Die dänischen Kultrapper von „Ude af Kontrol“ Foto: PR-Foto

Das Kulturprogramm scheint nach den Winterferien erst wieder Fahrt aufnehmen zu müssen. Aber spätestens Freitag steht Nordschleswig Kopf.

Was ruhig beginnt, endet zum Wochenende hin heftig. Das hört sich fast schon wie eine Wettervorhersage der vergangenen Wochen an, doch was Nordschleswig am Freitag durchrütteln wird, ist die Ankunft der Kult-Rapper von „Ude af Kontrol“. Die Jungs sind weder Schwiegermutters Traum, noch sind sie stubenrein oder politisch korrekt – sie sind einfach außer Kontrolle, und ihre Konzerte sind nichts für Kinder. Eigentlich auch nichts für Jugendliche, doch genau die werden am Freitagabend im Apenrader Gazzværket vor der Bühne stehen (22 Uhr).

Harmonische Klänge

Die Kulturwoche beginnt eher ruhig: Brian und Pia mit dem irisch-klingenden Nachnamen O´Driscoll spielen am Mittwoch und Donnerstag in der Galerie in Aarösund/Aarøsund Jigs, Reels, Barndances und andere traditionelle irische Musik (an beiden Abenden ab 20 Uhr).

Genauso stimmungsvoll wird es Donnerstag auch im NygadeHuset in Apenrade/Aabenraa, wo die beiden Musiker Penny Police und Greta gemeinsam auftreten. Das kann nur ein harmonischer Abend werden (20 Uhr).

Sørensen und Schlager

Gegen Ende der Woche treten eine Reihe von dänischen Musik-Größen in Nordschleswig auf: Peter Viskinde (Big Fat Snake) steht Freitag ab 20 Uhr im Fritidscenter in Bollersleben/Bolderslev auf der Bühne, während Lis Sørensen Sonnabend in der Schweizerhalle in Tondern/Tønder auftritt (20 Uhr). Schließlich kommen Dorthe Kollo und Dario Campeotto sowie andere Interpreten Sonntag ins Sønderborghus, wo ab 14 Uhr die Dänische Schlager Parade 2020 für ein volles Haus sorgen wird.

Mehr lesen