Grenzüberschreitend

Waffenstillstand auf Deutsch

Waffenstillstand auf Deutsch

Waffenstillstand auf Deutsch

Hadersleben/Haderslev
Zuletzt aktualisiert um:
Kirsten Mørk und Benedikt Hansen im Vorjahr nach der Produktion eines gemeinsamen Musikvideos. Foto: Ute Levisen

Die Haderslebener Sängerin Kirsten Mørk blickt über die Landesgrenze hinaus – nach Deutschland, um ihre Lieder zu Gehör zu bringen. Und dies hat gleich mehrere Gründe.

Festivalbesuchern ist ihr Name seit Langem ein Begriff: Kirsten Mørk hat, wie berichtet, den Lehrerberuf an den Nagel gehängt, um sich verstärkt ihrer musikalischen Karriere widmen zu können.

Das Ergebnis bringt die Sängerin in den kommenden Monaten zu Gehör – und zwar auf Deutsch. Am 30. Januar wird ihre Single „Hologramm“ zur besten Sendezeit gespielt – in Radio Berlin (rbb). Der Moderator des rbb-Programms „Deutsche Vita“, Heiner Knapp, ist angetan von dem Beitrag aus dem Norden: „Ihr Song fügt sich gut in jene ein, die mittwochs in meiner Sendung laufen. Gut arrangiert, geschmackvoll instrumentiert und mit einer melancholischen Note!“ – Für Mørk eine beachtenswerte Referenz von einem Kenner des deutschen Musikmarktes.

Debüt im Berliner Rundfunk

In einem von englischsprachiger Musik dominierten Metier ist es schwierig, mit eigenen Songs Gehör zu finden, singt man ausschließlich auf Dänisch – eine Erfahrung, die auch die Haderslebenerin machen musste: „Daher möchte ich mein Glück auf Deutsch versuchen – in einer Sprache, in der ich mich weitaus mehr zu Hause fühle als im Englischen.“

Dass Kirsten Mørk in Zukunft grenzüberschreitend singt, liegt nicht zuletzt in den Sparplänen im öffentlich-rechtlichen Rundfunk Dänemarks begründet: Kanäle fusionieren, die Zahl der Musikprogramme, in denen ihre Lieder vornehmlich gespielt werden, schwindet zusehends.

In Deutschland ist die Zahl der Hörer per se spürbar höher – und die Chance für Kirsten Mørk, bei einem breiten Publikum punkten zu können, um einiges größer. Ende Januar reist die Musikerin nach Berlin, um ihre Musikpläne in der Praxis zu erproben.

Arbeitsaufenthalt in der Hauptstadt

Der Komponistenverband DJBFA unterstütze sie dabei sehr, freut sich Kirsten Mørk.
Während ihres Aufenthalts in der Hauptstadt darf sie über eine Wohnung mit allem Drum und Dran verfügen: Gitarre, Keyboard, Mischpult, „sodass ich meine Eindrücke von der Großstadt in neue Songs auf Deutsch ummünzen kann“, wie die 51-jährige Künstlerin sagt.

Im Februar erscheint ihr Lied „Waffenstillstand“, die dänische Version von „Blå-mod-blå“ von ihrem Debütalbum im Jahre 2018. Im März und April bringt Mørk gleich zwei nagelneue Songs heraus – sowohl auf Deutsch als auch auf Dänisch.

Auf eine erfolgreiche, generationsübergreifende Zusammenarbeit mit Benedikt Hansen, Hadersleben, kann die Sängerin ebenfalls zurückblicken: Im Vorjahr produzierte sie gemeinsam mit dem jungen Mann als „Regisseur“ das Musikvideo ihres Debütalbums. Momentan wird ihre Internetseite, kirstenmork.dk, ins Deutsche übersetzt. Somit dürfte alles klar sein, für das Musikabenteuer in Deutschland.

Mehr lesen