Deutsche Minderheit

Sonnenwendfeier mit Blick auf Jubiläumswald

Sonnenwendfeier mit Blick auf Jubiläumswald

Sonnenwendfeier mit Blick auf Jubiläumswald

Annika Zepke
Annika Zepke Journalistin
Mölby/Sommerstedt
Zuletzt aktualisiert um:
Auch in diesem Jahr wird an der ehemaligen deutschen Schule in Mölby das Sonnenwendfest gefeiert. (Archivfoto) Foto: Hans-Iver Kley

Alle Jahre wieder wird in Dänemark am Abend des 23. Juni das Sankt-Hans-Fest gefeiert. Auch der Ortsverein Sommerstedt des Bundes Deutscher Nordschleswiger begeht diesen Tag traditionell mit einem Beisammensein am großen Lagerfeuer.

In diesem Jahr feiert der Ortsverein Sommerstedt des Bundes Deutscher Nordschleswiger (BDN) ab 19 Uhr auf dem Gelände der ehemaligen deutschen Schule in Mölby die Sonnenwende. Jens Peter Hommelhoff wird wie jedes Jahr am Grill stehen, und Hans Christian Lorenzen sorgt für genügend Äste für das Sankt-Hans-Feuer.

„Dann können wir nach dem gemeinsamen Singen wahrscheinlich wieder ein schönes Feuer genießen, besonders, wenn das Wetter so bleibt wie jetzt“, sagt der Ortsvereinsvorsitzende Hans-Iver Kley, „alle sind herzlich eingeladen.“

Zum ersten Mal wird das Sankt-Hans-Feuer vor der Kulisse des Jubiläumswaldes der Schleswigschen Partei stattfinden, der im November vergangenen Jahres auf Teilen des Sportplatzes der ehemaligen Deutschen Schule Mölby gepflanzt wurde.

Wer teilnehmen möchte, wird gebeten, sich per E-Mail (kley190667@gmail.com) bei Hans-Iver Kley anzumelden.

Mehr lesen