Erleichterung

Die Schließung der 10. Klasse der Louiseschule ist vom Tisch

Ute Levisen
Ute Levisen Lokalredakteurin
Hadersleben/Haderslev
Zuletzt aktualisiert um:
Vorstand und Eltern mit Kindern an der Louiseschule sind erleichtert. Das Sonderschulangebot der 10. Klasse wird es auch in Zukunft dort geben. Foto: Ute Levisen

Eltern, Vorstand und weitere Betroffene haben um den Erhalt der 10. Klasse an der Louiseschule in Hadersleben gerungen. Ihre Argumente für einen Erhalt haben bei den Kommunalpolitikern ein offenes Ohr gefunden.

Erleichterung bei Eltern und Vorstand: Auf der jüngsten Sitzung beschloss der Ausschuss für Kinder und Familie, der Empfehlung seiner Verwaltung zu folgen: Damit ist eine Schließung der 10. Klasse der Louiseschule vom Tisch!

„Wir sind unglaublich erleichtert“, sagt Vibeke Lund Arkil: „Unsere Argumente sind bei den Politikern auf offene Ohren gestoßen.“

Verständnis für Sparmaßnahmen im Sonderschulbereich

Die Ausschusspolitiker überlassen es auf Empfehlung der Verwaltung der Leitung der Louiseschule, das Angebot der 10. Klasse auch mit reduziertem Haushalt aufrechtzuerhalten.

Obwohl auch die Louiseschule sparen müsse, sei beispielsweise die avisierte jährliche Einsparung in Höhe von einer Million Kronen bis zum Jahre 2034 vom Tisch, so Vorstandsmitglied Arkil. Und dies sei genug, um den Betrieb der Förderschule am Laufen zu halten:

„Auch wir müssen sparen, wofür wir durchaus Verständnis aufbringen. Doch fallen die Einsparungen nach dem Beschluss des Ausschusses nicht so drastisch aus, dass der Schulbetrieb darunter über die Maßen zu leiden haben wird.“

Gegenseitiges Lob

Arkil schätzt, dass acht bis zehn Mitarbeiter der Förderschule künftig im Normalbereich der Kommune unterrichten werden: „Das ist nur eine vorläufige Schätzung.“

Auch die Ausschusspolitiker loben ausdrücklich die vielen sachlichen Argumente, die Eltern und andere Betroffene während der Anhörungsphase eingereicht bzw. in der Facebook-Gruppe zu dieser Problematik kundgetan hatten.

Mehr lesen

Leitartikel

Cornelius von Tiedemann
Cornelius von Tiedemann Stellv. Chefredakteur
„Schöne Zahlen“