Polizei

Polizist von Pärchen angegriffen

Polizist von Pärchen angegriffen

Polizist von Pärchen angegriffen

Hadersleben/Haderslev
Zuletzt aktualisiert um:
Foto: Ute Levisen

Ein kleines Drama spielte sich am Donnerstag im Rema 1.000 in Hadersleben ab. Ein Polizist in Zivil stoppte ein Pärchen und wurde attackiert.

Der Supermarkt Rema 1.000 am Christian X.`s Vej war am Donnerstagmittag das Ziel von Ladendieben. Ein Mann und eine Frau (beide 44) wurden von einem Rema-Mitarbeiter beim Stehlen ertappt. Als das Pärchen daraufhin die Flucht ergreifen wollte, stellte sich ihm an der Kasse ein Polizist in Zivil entgegen. Der Mann, ein Polizist aus Hadersleben, wollte das Paar festhalten, das daraufhin seinen Widersacher mit Schlägen attackierte.

Lob für Polizisten in Zivil

Nach Angaben der Polizei gelang es – dank der genauen Personenbeschreibung des Polizisten in Zivil – nur wenige Stunden später, um 16.02 Uhr, die mutmaßlichen Ladendiebe zu stellen. Die Polizei lobt das beherzte Eingreifen ihres Kollegen, der von dem Handgemenge leichte Verletzungen am Arm davongetragen hat, die indes nicht medizinisch behandelt werden mussten.

Die beiden 44-jährigen mutmaßlichen Täter müssen sich wegen Ladendiebstahls und des gewalttätigen Übergriffes verantworten.

Mehr lesen

Leitartikel

Volker Heesch
Volker Heesch Hauptredaktion
„Ehrlichkeit bei Thema Pensionsalter nötig “