Besuch

Neujahrsempfang bei den Paten in Bad Bramstedt

Inge-Karin Deichgräber Hommelhoff
Sommerstedt/Bad Bramstedt
Zuletzt aktualisiert um:
Auftritt der Sternsinger in Bad Bramstedt Foto: Inge-Karin Deichgräber Hommelhoff

Eine Delegation aus Sommerstedt reiste am Sonntag zum Neujahrsempfang in Bad Bramstedt. Der scheidende Bürgermeister Hans-Jürgen Kütbach und Bürgervorsteherin Annegret Mißfeldt führten durch das Programm. Es gab stehenden Applaus für den scheidenden Bürgermeister.

Eine Delegation aus Sommerstedt war erneut zum Neujahrsempfang in Bad Bramstedt. Die Bürgervorsteherin Annegret Mißfeldt und Bürgermeister Hans-Jürgen Kütbach hatten eingeladen und führten gekonnt durch das Programm. Annegret Mißfeldt leitete den Rückblick auf das Jahr in ihrer Neujahrsrede mit Worten Albert Einsteins ein: „Wenn´s alte Jahr erfolgreich war, dann freue dich aufs neue. Und war es schlecht, ja dann erst recht!“

Rückblick und politische Veränderung der kommenden Zeit

Der Rückblick erzählte auch vom Musikfest in Bad Bramstedt, das alle drei Jahre stattfindet. Ein Fest, zu dem sich ganz Europa in Bad Bramstedt trifft.

Ein weiteres wichtiges Thema war die politische Veränderung der kommenden Zeit, da der jetzige Bürgermeister Kütbach sein Amt an die neue Bürgermeisterin Verena Jeske abgeben wird.

Bürgermeister Kütbach mit stehendem Applaus gewürdigt

Herr Kütbach wurde mit stehendem Applaus für seinen Einsatz für Bad Bramstedt gewürdigt.

Im Laufe des Neujahrsempfangs wurden engagierte Bürgerinnen und Bürger in den Bereichen Bildung und Kultur sowie erfolgreiche Sportler geehrt.

Ensemble der Kreismusikschule, Chor und Sternsinger

Musikalisch umrahmt wurde der Empfang von einem Ensemble der Kreismusikschule: „The Beauty and the Beat“ und dem Chor „VocaLadies“.

Eine schöne Tradition ist auch der Auftritt der Sternsinger und das abschließende gemeinsame Singen des Bad-Bramstedt-Liedes. Nach dem Empfang waren die Vertreter der verschiedenen Patenschaften noch zu einem gemeinsamen Essen eingeladen.

Mehr lesen