Kommunalwahl 2021

Neue Mitte: SP im Bündnis mit Christlichen und Alternative

Neue Mitte: SP im Bündnis mit Christlichen und Alternative

Neue Mitte: SP im Bündnis mit Christlichen und Alternative

Hadersleben/Haderslev
Zuletzt aktualisiert um:
Die neue Mitte: Mirjam Fibiger Olsen (Christdemokraten), Carsten Leth Schmidt (SP) und Frank Truelsen (Die Alternative) Foto: Pressefoto

Hinter den Kulissen haben die Politiker seit geraumer Zeit bereits an einer wahltechnischen Allianz zwischen der Schleswigschen Partei, Die Alternative und Christdemokraten gewerkelt. Am Dienstagmorgen gab das politische Dreieck sein Bündnis bekannt: „Eine echte Alternative zu Rot und Blau.“

Nun ist es amtlich: Christdemokraten, Die Alternative und die Schleswigsche Partei (SP) in Hadersleben machen zur Kommunalwahl im November gemeinsame Sache. Am Dienstagmorgen gaben die drei Parteien ihre soeben geschmiedete, wahltechnische Allianz bekannt.

Es ist ganz gewiss

Beim Ortsvorsitzenden von Die Alternative, Frank Truelsen, ist die Freude entsprechend groß: „Wir haben mit SP und Christdemokraten vieles gemeinsam. Es ist ganz gewiss, dass dieses Wahlbündnis gut für uns alle ist. Zugleich ist es eine spannende Allianz, da ungewiss ist, wer von uns das beste Wahlergebnis erzielen wird.“

Carsten Leth Schmidt brennt für die Energiewende und bezeichnet das neue Bündnis als perfekte Ergänzung zum Programm der SP. Foto: Ute Levisen

Gemeinsamer Wertekompass

Alle drei Parteien eint ein gemeinsamer Wertekompass, wie auch Carsten Leth Schmidt, Kommunalratsabgeordneter der Schleswigschen Partei in Hadersleben, betont: „Wir haben jetzt das Fundament gelegt für eine neue politische Mitte. Geben wir Vollgas, können wir gemeinsam einiges bewirken! Die Kommune Hadersleben muss nicht für immer und ewig zwischen Kolding und Apenrade vor sich hindümpeln“, so der Politiker und Öko-Landwirt.

Perfekte Ergänzung

Aus seiner Sicht ergänzt sich das technische Wahlbündnis perfekt: „Energiewende und Entwicklung, eine starke Familienpolitik – und nicht zuletzt täglich praktiziertes soziales Engagement, um nur einige gemeinsame Nenner aufzuzählen, ergänzen sich aufs Beste. Mit diesem neuen politischen Block haben wir – wenn es der Wähler denn wünscht – in Zukunft eine echte Alternative zu Rot und Blau im Kommunalparlament der Kommune Hadersleben.“

Mehr lesen