Covid-19

Nach Wiedereröffnung: Kommune erhöht erneut Testkapazitäten

Nach Wiedereröffnung: Kommune erhöht erneut Testkapazitäten

Nach Wiedereröffnung: Kommune erhöht erneut Testkapazitäten

Annika Zepke
Annika Zepke Journalistin
Hadersleben/Haderslev
Zuletzt aktualisiert um:
In das ehemalige Rathaus an der Gåskærgade zieht ab Montag ein Schnelltestzentrum ein. (Archivfoto) Foto: Ute Levisen

Diesen Artikel vorlesen lassen.

Seit Beginn der jüngsten Wiedereröffnungsphase am 6. Mai bilden sich regelmäßig lange Warteschlangen vor den Testzentren der Domstadtkommune. Die Kommune Hadersleben möchte dieser Tendenz entgegenwirken und weitet die Testkapazität aus.

„Die Gesellschaft öffnet sich mehr, und das setzt unsere Teststandorte zusätzlich unter Druck. Aus diesem Grund haben wir mit der Region Süddänemark eine Vereinbarung über mehr PCR-Tests und ein weiteres Schnelltestzentrum getroffen“, erklärt Johannes Berg Westergaard, Leiter der Abteilung „Training und Rehabilitation“ der Kommune Hadersleben, in einer Pressemitteilung.

Ab Sonnabend, 15. Mai, bietet die Kommune Hadersleben daher immer sonnabends im Zweiwochentakt PCR-Tests ohne Terminbestellung in Gramm (Gram) und in Woyens (Vojens) an. Am Sonnabend, 15. Mai, können sich die Bürgerinnen und Bürger von 9 bis 17 Uhr auf Schloss Gramm per PCR-Test auf das Coronavirus testen lassen. Am Sonnabend darauf, 22. Mai, werden an der Musikschule in der Verstergade in Woyens PCR-Tests ohne Voranmeldung durchgeführt. In Gramm wird demnach in den ungeraden Wochen getestet, in Woyens in den geraden Wochen.

Neues Testzentrum im alten Rathaus

Zudem eröffnet am Montag, 17. Mai, im ehemaligen Rathaus an der Gåskærgade ein weiteres Schnelltestzentrum in Hadersleben. Dort können sich die Bürgerinnen und Bürger werktags von 8 bis 20 Uhr und an den Wochenenden von 9 bis 20 Uhr ohne vorherige Anmeldung per Schnelltest auf Covid-19 testen lassen.

Auch die Öffnungszeiten anderer Teststandorte werden ab Montag verlängert, um lange Warteschlangen vor den Schnelltestzentren zu vermeiden. Die Teststätten im Grammer Freizeitzentrum sowie im Gesundheitszentrum in Woyens haben ab kommender Woche ebenfalls werktags von 8 bis 20 Uhr und am Wochenende von 9 bis 20 Uhr geöffnet.

Mehr Mitarbeiter

Zusätzlich arbeitet der Lieferant Carelink an der Rekrutierung weiterer Testcenter-Mitarbeiter. „Wir sind dabei, eine große Anzahl an Mitarbeitern für die Testzentren zu rekrutieren, die voraussichtlich ab nächster Woche zur Verfügung stehen werden, damit wir die Warteschlangen schneller abwickeln können“, so Ken Paulsen, Chef der nordschleswigschen Carelink-Testcenter, „wir tun alles, um so viele Mitarbeiter zu den einzelnen Teststätten zu entsenden, wie am jeweiligen Standort Platz ist.“

Mehr lesen

Wort zum Sonntag

Anke Krauskopf
Anke Krauskopf
„Das Wort zum Sonntag, 1. August 2021“