Kreativität

Kunstschule: Neue Saison und neuer Vorsitzender

Karin Friedrichsen
Karin Friedrichsen Journalistin
Hadersleben/Haderslev
Zuletzt aktualisiert um:
Die Haderslebener Kunstschule hat ihren Standort im ersten Stock des Alten Hafenamtes. Foto: Karin Friedrichsen

Claus Iversen übernahm den Vorsitz des Vereins, der vor 12 Jahren gegründet wurde. Die Schule wendet sich an alle, die Interesse an der Kunst haben und Mut mitbringen sich mit dem Kreativen auseinanderzusetzen.

Nach dreieinhalb Jahren ist Elisabeth Brammer Jacobsen als Vorsitzende der Haderslebener Kunstschule ausgeschieden. Claus Iversen (43) tritt ihre Nachfolge an. Der Naturfotograf aus Christiansfeld arbeitet hauptberuflich als IT-Konsulent. Vor drei bis vier Jahren begann er, sich für das Malen und kreatives Schaffen zu interessieren. Die Kunstschule wurde vor zwölf Jahren gegründet.

Vielfältiges Programm für Frühjahrssaison 2019

Die ehrenamtlich tätigen Vereinsmitglieder konnten ein vielfältiges Programm für die Frühjahrssaison 2019 zusammenstellen:

„Die Schule wendet sich an alle, die Interesse an der Kunst haben. Man braucht kein Super-Künstler zu sein, sollte aber den Mut haben, sich mit dem Kreativen auseinander zu setzen“, so Iversen. Die Kunstschule habe es sich zum Ziel gesetzt, generationsübergreifende Kurse durchzuführen. In der Kunstschule werden sowohl tagsüber als auch abends sowie an Wochenenden Schulungen angeboten, sodass auch Berufstätige die Möglichkeit haben teilzunehmen.

Schulungen werden vorrangig im ersten Stock des Alten Hafenamtes durchgeführt

Die Kunstinteressierten treffen sich im ersten Stock des Alten Hafenamtes am Jungfernstieg 52. Es besteht die Möglichkeit, Mitglied des Vereins zu werden, aber die Schulungen können auch ohne Mitgliedschaft gebucht werden.

Eine Übersicht über die Schulungsangebote der kommenden Monate gibt es auf der Homepage haderslevkunstskole.dk.

Externe Lehrer und Wochenendkurs im Kulturcentrum Kiers Gaard

Als Lehrer wurden unter anderem John Fitzpatrick, Iris Fridriksdottir, Jesper Kristiansen und Inger Dethlefsen verpflichtet. Aquarell, Acryl und Zeichnen sowie Keramik und ein Wochenendkurs im Kulturcentrum Kiers Gaard sind einige der Angebote, die gebucht werden können.

Die Saison wird wie gewohnt mit einer Ausstellung ausklingen.

Mehr lesen