Konzert

Konzertgottesdienst mit Chor aus Moskau

Konzertgottesdienst mit Chor aus Moskau

Konzertgottesdienst mit Chor aus Moskau

DN
Hadersleben/Haderslev
Zuletzt aktualisiert um:
Am 8. September findet in der Herzog-Hans-Kirche ein Konzertgottesdienst statt. Foto: Ute Levisen

Ein besonderes Ereignis steht in der Herzog-Hans-Kirche am Sonntag, 8. September um 10 Uhr bevor. Im Gottesdienst, der von Pastor Emeritus Günther Barten gestaltet wird, werden acht Sänger vom Männerchor des Heiligen Wladimir aus Moskau mitwirken.

Sie werden tun, was sie immer tun: Chorsingen im russisch-orthodoxen Gottesdienst. Dort besteht eine ganz andere Tradition. Es gibt keine instrumentale Begleitung, sondern nur A-Capella-Chorsingen. Man kann auch von einer gesungenen Messe reden.

In der Herzog-Hans Kirche treffen verschiedene Traditionen aufeinander: Der Gemeindegesang wird nicht fehlen. Eine Predigt wird es auch geben. Christian Lumholt wird die Orgel spielen. Alle liturgischen Elemente, auch die Abendmahlsliturgie, werden singend vom Männerchor gestaltet.

Bei den Sängern vom Heiligen Wladimir handelt es sich um akademisch ausgebildete Sänger oder Gesangspädagogen, die als Kirchensänger arbeiten und sich bisweilen zu einem Tournee-Chor zusammenschließen, um in Deutschland und in der 2. Septemberwoche in Nordschleswig zu gastieren. Untergebracht sind sie im Jugendlager der Nordschleswigschen Gemeinde auf Röm, ihrer „Märcheninsel“. Dort werden sie von Pastor Barten betreut. Ihre Spendeneinnahmen kommen einem Moskauer Bezirkskinderkrankenhaus zugute, das im 19. Jahrhundert als Hospital des Hl-Wladimir gegründet worden ist.

Der Chor aus Moskau Foto: PR-Foto
Mehr lesen