VUC Syd

John Egebjerg-Johansen übernimmt Direktorposten

John Egebjerg-Johansen übernimmt Direktorposten

John Egebjerg-Johansen übernimmt Direktorposten

Hadersleben/Haderslev
Zuletzt aktualisiert um:
John Egebjerg-Johansen Foto: VUC Syd

Der erfahrene Leiter im Bildungsbereich wird die Erwachsenenbildungseinrichtung kommissarisch leiten, bis ein neuer Direktor, der den Posten permanent bekleiden kann, gefunden ist.

John Egeberg-Johansen (70) wird den Direktorposten der Erwachsenenbildungseinrichtung VUC Syd von Asbjørn Nielsen kommissarisch übernehmen. Nielsen scheidet bekanntermaßen nach einem Jahr bei VUC-Syd aus, um Projektleiter der Nachschulen für die Vorbereitung des DGI-Landestreffen 2021 zu werden.

Kommissarisch eingesetzt

Auf seinem neuen Posten wird John Egebjerg-Johansen die Verantwortung für den täglichen Betrieb haben. Er wird versuchen, die Dynamik aufrechtzuerhalten bei der Umsetzung des Wiederherstellungsplans. Egebjerg-Johansen wird die Stellung innehaben, bis ein neuer Direktor, der den Posten permanent besetzen kann, gefunden ist.

Der kommissarisch eingesetzte Vorstandsvorsitzende des VUC Syd, Laust Joen Jakobsen erklärte dazu, dass damit gerechnet wird, dass die Rekrutierung und die Anstellungsgespräche für eine dauerhafte Besetzung des Direktorpostens im Laufe des Herbstes abgeschlossen sein werden.

In der Übergangszeit Erfahrungen ins Spiel bringen

John Egebjerg-Johansen sieht seinen neuen Aufgaben positiv entgegen. Er wird in der Übergangszeit seine Erfahrung ins Spiel bringen, um die Projekte, die in Gang gesetzt wurden, sicher ins Ziel zu bringen. Gleichzeitig müsse für einen reibungslosen Schulalltag und eine gute Ausbildung für die Kursteilnehmer gesorgt werden, erklärt John Egebjerg-Johansen. Auch müsse dafür Sorge getragen werden, dass die Mitarbeiter ihre Arbeitsfreude neu entdecken zum Wohle einer gut funktionierenden Einrichtung.

Der 70-jährige kommissarische Leiter rechnet damit, dass er den Posten drei Monate lang bekleiden wird. „Ich werde mir wohl eine Unterkunft in Nordschleswig suchen“, so Egebjerg-Johansen. Der 70-Jährige wohnt in Herning und wurde in der Vorwoche aufgefordert, die Aufgabe am VUC Syd zu übernehmen.

Der Landesteil ist ihm nicht fremd, denn seine Familie väterlicherseits stammt aus Nordschleswig. „Meine Eltern haben in Tondern gewohnt“, so der kommende VUC-Direktor, der seinen Dienst im August beginnt.

Studierter Ingenieur mit steiler Laufbahn

In seiner beruflichen Laufbahn ist der ausgebildete Ingenieur unter anderem Mitglied der Konzernleitung von „Jyske Bank“ gewesen. Er arbeitete auch als Mitglied verschiedener Vorstände und war in mehreren ministeriellen Arbeitsgruppen vertreten. Von 1996 bis 2017 war Egebjerg-Johansen Direktor von „Erhvervsskolen Herningsholm“.

Die VUC Syd in Hadersleben Foto: Karin Riggelsen
Mehr lesen