Covid-19

„Haderslev Regatta“: Jubiläum fällt ins Wasser

„Haderslev Regatta“: Jubiläum fällt ins Wasser

„Haderslev Regatta“: Jubiläum fällt ins Wasser

Annika Zepke
Annika Zepke Journalistin
Hadersleben/Haderslev
Zuletzt aktualisiert um:
Entgegen aller Hoffnungen wird es auch 2021 keine Ruderregatta in Hadersleben geben. Die Jubiläumsregatta soll im kommenden Jahr nachgeholt werden. (Archivfoto) Foto: Ute Levisen

In diesem Jahr hätte die „Haderslev Regatta“, die seit 1921 auf dem Haderslebener Außendamm ausgetragen wird, ihr 100-jähriges Bestehen feiern können – wäre da nicht die Corona-Pandemie.

Vor 100 Jahren maßen die Ruderer auf dem Damm bei der Haderslebener Regatta erstmals ihre Kräfte. Seither ist die Regatta fester Bestandteil im Veranstaltungskalender der Domstadt. Doch die Corona-Pandemie macht auch dieser Haderslebener Tradition einen Strich durch die Rechnung.

Bereits im vergangenen Jahr hatte die Regatta coronabedingt abgesagt werden müssen. Die große Jubiläumsregatta 2021 ereilt nun ein ähnliches Schicksal, wie Anton Hirschauer, Vorsitzender des Regattavereins „Sønderjysk Regattaforening“, mitteilt: „Leider kann die Haderslev Regatta wegen der Corona-Situation auch in diesem Jahr nicht stattfinden.“

Keine Besserung der Lage in Sicht

Seit 2017 organisiert der Verein „Sønderjysk Regattaforening“ die traditionsreiche Regatta auf dem Haderslebener Außendamm. Da die Veranstaltung zudem den Rahmen für die schleswig-holsteinischen Rudermeisterschaften bildet, erfreut sich die Regatta stets vieler Gäste aus Deutschland.

2018 herrschte bei der Ruderregatta reger Verkehr auf dem Haderslebener Damm. (Archivfoto) Foto: Karin Riggelsen

Dies sei ein wesentlicher Grund, weshalb der Vorstand des Regattavereins beschlossen habe, die Veranstaltung um ein weiteres Jahr zu verschieben, erklärt Hirschauer: „In Deutschland ist das Ansteckungsniveau relativ hoch, und auch Reisen nach Dänemark sind nicht ohne Weiteres möglich.“

Dass sich die Corona-Lage in Deutschland und die Einreisebestimmungen bis zum Wettkampfwochenende am 12. und 13. Juni derart verbessern, dass die Veranstaltung in geplantem Umfang stattfinden kann, sei unwahrscheinlich, lautet die Einschätzung des Vereinsvorstandes. In diesem Jahr wird es daher keine Ruderregatta auf dem Haderslebener Damm geben.

Jubiläumsregatta wird nachgeholt

„Wir hoffen, dass wir das Jubiläum im nächsten Jahr mit allem Drum und Dran nachfeiern können“, sagt Anton Hirschauer, der gerade dabei ist, die offiziellen Absagen zu verschicken. Doch sobald diese Aufgabe erledigt sei, werden seine Vereinskollegen und er sich bereits an die Organisation der Haderslev Regatta 2022 machen, verrät Hirschauer: „So eine Jubiläumsregatta will schließlich gut geplant sein.“

Mehr lesen