X-Yachts A/S

Geschäftsmann Kunøe nun alleiniger X-Yachts-Besitzer

Geschäftsmann Kunøe nun alleiniger Besitzer

Geschäftsmann Kunøe nun alleiniger Besitzer

Hadersleben/Haderslev
Zuletzt aktualisiert um:
Seit 1979 stellt „X-Yachts A/S“ Segelboote der Luxusklasse her und exportiert diese in über 30 Länder. Foto: Ute Levisen

Bekannt wurde Ib Kunøe als Selfmademan. Im Oktober hat der gebürtige Apenrader das Haderslebener Unternehmen „X-Yachts A/S“ übernommen und ist nunmehr alleiniger Eigentümer. Und der Milliardär hat auch schon einen Plan für den renommierten Bootsbauer an der Förde.

Anfang Dezember konnte die Wirtschaftszeitung Børsen berichten, dass der Geschäftsmann Ib Kunøe seit Oktober 2019 nunmehr alleiniger Eigentümer des Haderslebener Traditionsunternehmens „X-Yachts A/S“ ist. Seit 1979 hat sich das Unternehmen mit Sitz an der Haderslebener Förde in aller Welt als Hersteller von Segeljachten der Luxusklasse einen Namen gemacht und seit seiner Gründung mehr als 6.000 davon in alle Herren Länder verkauft.

Børsen: It-milliardæren Ib Kunøe køber hjertebarn

Auf Platz 27 der reichsten Familien

Der Geschäftsmann Ib Kunøe und seine Familie rangieren mit ihrer Firma „Consolidated Holdings“ auf der Berlingske-Liste von 2018 auf Platz 27 der reichsten Familien Dänemarks. Seit 2012 gehört der gebürtige Apenrader, der sich auch als Skulpteur einen Namen gemacht hat, bereits zum Kreis der Eigentümer von „X-Yachts A/S“.

Bootsbau seit mehr als 40 Jahren

Laut Børsen hatte Kunøe damals auf Anfrage der Eigentümer nach den schweren Jahren der Finanzkrise die Aktienmajorität von 51 Prozent übernommen. Das Bootsbau-Unternehmen ist 1979 von den Brüdern Niels und Lars Jeppesen sowie ihrem gemeinsamen Freund Birger Hansen aus der Taufe gehoben worden und hat einen Jahresumsatz von fast 300 Millionen Kronen. Die Firmengründer gehören auch heute noch dem Unternehmen an, wenngleich nicht länger als Eigentümer.

Neue Kundensegmente

Ib Kunøe hat als nunmehr alleiniger Firmeninhaber auch schon einen Plan: Er möchte „X-Yachts A/S“ breiter aufstellen und in Zukunft neben Segelbooten und -yachten sein Augenmerk auf die Entwicklung und Herstellung von Motorbooten konzentrieren und damit neue Kundensegmente erschließen. So hat „X-Yachts A/S“, seit Kunøe am Ruder des renommierten Bootsbauers steht, eine Motorbootwerft in Schweden aufgekauft. Mit seinen neuen Plänen strebt der 76-Jährige für die kommenden Jahre einen Jahresumsatz von mehr als einer halben Milliarde Kronen an, berichtet Børsen.

Kunøes Holding, deren geschäftsführende Direktorin seine Ehefrau Lone Schøtt Kunøe ist, verbucht laut Børsen einen Jahresumsatz von ca. 35 Milliarden Kronen.


Mehr lesen