Grenzregion

Flagge für Grenzregion: „Ein mutiges Signal“

Flagge für Grenzregion: „Ein mutiges Signal“

Flagge für Grenzregion: „Ein mutiges Signal“

Hadersleben/Friedrichstadt
Zuletzt aktualisiert um:
Der Prototyp der Flagge für die Region Sønderjylland-Schleswig
Der Prototyp der Flagge für die Region Sønderjylland-Schleswig Foto: Ute Levisen

Eine Flagge für Sønderjylland-Schleswig – diese Idee stößt auf ein geteiltes Echo. Es wäre ein mutiges Signal, sagt ein Fürsprecher.

Ein Fürsprecher der Idee einer gemeinsamen Flagge für das deutsch-dänische Grenzland ist Andreas Grzybowski, Vorsitzender des Vereins Kulturgut e. V. in Friedrichstadt. Zum einen wäre eine solche Flagge zum 100. Jahrestag der Volksabstimmung ein „mutiges Signal“, ein Symbol gemeinsamer Geschichte und Erfahrungen. Zum anderen stehe die Idee einer solchen Flagge zugleich für die Vision eines gemeinsamen Europas.

Ein Anlass, ins Gespräch zu kommen

„Sie könnte ein guter Anlass sein, miteinander über eine gemeinsame Zukunft in einem vereinten Europa ins Gespräch zu kommen“, wie es Andreas Grzybowski in einem Leserbrief zum Thema formuliert.
Sein Verein Kulturgut e. V. in Friedrichstadt sieht seine vornehmste Aufgabe darin Kultur, Land und Handwerk zu thematisieren und miteinander zu verbinden.

Die Idee von Peder Kristiansen, der die Flagge entworfen hat: Jede Region bzw. Organisation kann die Flagge für sich anpassen. Hier ist das Wappen der Kommune Hadersleben zu sehen.
Die Idee von Peder Kristiansen, der die Flagge entworfen hat: Jede Region bzw. Organisation kann die Flagge für sich anpassen. Hier ist das Wappen der Kommune Hadersleben zu sehen. Foto: Peder Kristiansen

Königlicher Besuch „ein guter Zeitpunkt“

Wie berichtet, besucht Königin Margrethe Anfang September die dänische Minderheit. Nach Informationen des Vereinsvorsitzenden ist bei dieser Gelegenheit ein Abstecher der Monarchin nach Friedrichstadt vorgesehen. Dies wäre, so sagt der Friedrichstädter, ein guter Zeitpunkt, auf das Thema einer gemeinsamen Flagge aufmerksam zu machen.

Genforeningen 2020 nimmt Flaggen-Vision in Sammlung auf

Unterdessen hat der Leiter des Sekretariates Genforeningen 2020, Flensburgs früherer Oberbürgermeister Simon Faber, mitgeteilt, die Idee einer Flagge für Sønderjylland-Schleswig in den Ideenkatalog des Sekretariates aufnehmen zu wollen. „Vielleicht ergibt sich eine passende Anwendungsmöglichkeit.“

Das Sekretariat mit Sitz in Apenrade koordiniert die Feierlichkeiten zum 100. Jahrestag der Volksabstimmung im kommenden Jahr.

Peder Kristiansen erläutert die Beweggründe für seine Vision einer Sønderjylland-Schleswig-Flagge. Foto: Ute Levisen

Peder Kristiansen, Pastor von Øsby und Aarö, hat einen Prototyp der Flagge entworfen und in einem Gespräch mit dem Nordschleswiger dargelegt, welche Gedanken er sich während des Schaffensprozesses gemacht hat.

Der Hintergrund der Flaggen-Geschichte

Mehr lesen