Veranstaltungstipp

Mit Ernst August Hansen auf den Spuren des Klosterfriedhofs

Mit Ernst August Hansen auf den Spuren des Klosterfriedhofs

Mit Ernst August Hansen auf den Spuren des Klosterfriedhofs

Annika Zepke
Annika Zepke Journalistin
Hadersleben/Haderslev
Zuletzt aktualisiert um:
Ernst August Hansen (Mitte), hier zusammen mit Helge C. Jacobsen beim Empfang anlässlich ihrer Buchveröffentlichung, hält am 3. Oktober einen Vortrag über die Geschichte des Klosterfriedhofs. (Archivfoto) Foto: Ute Levisen

Diesen Artikel vorlesen lassen.

Erst geht es in die Kirche, dann um ein Stück Kirchengeschichte: Am kommenden Sonntag laden Ortsverein und Gemeinde zu einem Vortrag von Ernst August Hansen mit anschließender Führung über den altehrwürdigen Klosterfriedhof ein.

Gottesdienst, Imbiss, Vortrag und Spaziergang, kurzum ein volles Programm haben der Ortsverein Hadersleben des Bundes Deutscher Nordschleswiger (BDN) und der deutsche Teil der Gemeinde zum Tag der Deutschen Einheit, 3. Oktober, auf die Beine gestellt.

Der Tradition entsprechend lädt Pastorin Christa Hansen auch an diesem ersten Sonntag im Monat ab 10 Uhr zum deutschen Gottesdienst im Dom zu Hadersleben ein.

Ab 11 Uhr sind alle Interessierten eingeladen, einem Vortrag von Ernst August Hansen in der Alten Lateinschule neben dem Dom beizuwohnen. Der pensionierte Arzt aus der deutschen Minderheit wird über den Klosterfriedhof und sein gleichnamiges Buch, das er zusammen mit Helge C. Jacobsen im April dieses Jahres veröffentlicht hat, sprechen.

Alle Anwesenden dürfen sich zudem auf einen kleinen Imbiss freuen: Zu Beginn des Vortrags wird eine lauwarme „Tarte“ mit Salat serviert, verspricht die Mitorganisatorin und Vorsitzende des BDN-Ortsvereins Hadersleben, Sabina Wittkop-Hansen, in der offiziellen Einladung.

Gegen 12 Uhr können sich die Vortragsteilnehmerinnen und -teilnehmer einer Führung über den Klosterfriedhof mit Ernst August Hansen anschließen. Dort endet auch die Veranstaltung.

Mehr lesen