Blaulicht

Einbrecher trieben in Hadersleben ihr Unwesen

Einbrecher trieben in Hadersleben ihr Unwesen

Einbrecher trieben in Hadersleben ihr Unwesen

Annika Zepke
Annika Zepke Journalistin
Hadersleben/Haderslev
Zuletzt aktualisiert um:
Anfang der Woche ist an mehreren Adressen in Hadersleben eingebrochen worden. (Symbolfoto) Foto: Ute Levisen

Diesen Artikel vorlesen lassen.

Zu Wochenbeginn sind der Polizei in Hadersleben gleich drei Einbrüche gemeldet worden. In allen drei Fällen machten sich der oder die Täter mit leichter Beute aus dem Staub.

Gleich drei Einbrüche hatte die Haderslebener Polizei zum Wochenbeginn zu vermelden.

Der erste Einbruch ereignete sich in der Zeit zwischen Sonntagmorgen gegen 6 Uhr und Montagmorgen gegen 7 Uhr im Kalkovnsvej. Dort waren der oder die Täter durch die unverschlossene Tür eines Hauswirtschaftsraums in das Einfamilienhaus gelangt und entwendeten eine Dokumentenmappe mit unter anderem Taufurkunde, NemID, Führerschein, Pass, Gesundheitskarte und Dankort.

Balkontür im ersten Stock eingeschlagen

In der Haderslebener Gåskærgade wurde ebenfalls zwischen Sonntag und Montag eingebrochen. Dort sollen der oder die Einbrecher zwischen 16 Uhr am Sonntag und 21.40 Uhr am Montag die Scheibe einer Balkontür eingeschlagen und eine Tasche mit Geld und Kamera aus der Wohnung im ersten Stock gestohlen haben.

Der jüngste Einbruch wurde am Montagvormittag gemeldet. In der Jernbanegade haben sich zwischen 10 und 12 Uhr ein oder mehrere Unbefugte Zutritt zu einer Wohnung verschafft, deren Tür nicht abgeschlossen war. Aus einem Küchenschrank entwendete der Einbrecher eine Geldbörse mit 350 Kronen sowie drei Schachteln Zigaretten.

Ob zwischen den Einbrüchen eine Verbindung besteht, ist nicht bekannt.

Mehr lesen