Mittelalter-Festival

Ehrenherzog Claus ist ein Hansdampf in allen Gassen

Ehrenherzog Claus ist ein Hansdampf in allen Gassen

Ehrenherzog Claus ist ein Hansdampf in allen Gassen

Hadersleben/Haderslev
Zuletzt aktualisiert um:
Claus Dall Foto: Ute Levisen

Der Ehrenherzog des Jahres heißt Claus und ist ein Hansdampf in allen Gassen. Am Sonnabend überreichte Bürgermeister H. P. Geil dem Vorsitzenden des Haderslebener Fußballklubs, Claus Dall, die Ehrenherzog-Kette.

Der Ehrenherzog 2019 heißt Claus Dall und ist in vielen Städten und Vereinen zu Hause – dies- und jenseits der Grenze. Seit sechs Jahren hat Dall den Vorsitz des Haderslebener Fußballklubs HFK inne. In dieser Funktion organisierte er zahlreiche Veranstaltungen mit Gästen – vornehmlich aus Deutschland, aber auch aus den Niederlanden.

Die Kür des Ehrenherzogs am Torvet Foto: Ute Levisen

Passionierter Fußballfan

Daraus lässt sich unschwer ableiten, dass der Ehrenherzog 2019 selbst ein passionierter Fußballfan ist. Mehr noch. Im Laufe der Jahre sind auf seine Initiative zahlreiche Fußballklubs aus Deutschland zu Gast in der Domstadtkommune gewesen – und viele ihrer Mitglieder kommen alle Jahre wieder. Dafür ist der bevorstehende Pfingst-Cup des HFK ein gutes Beispiel. Dieser findet diesjährig zum 3. Mal statt. Auch diesmal werden 2.000 Teilnehmer erwartet. Der frisch gebackene Ehrenherzog hat einen maßgeblichen Anteil daran, dass dieses Ereignis auf die norddeutsche, holländische und nordische Landkarte gekommen ist, wie es in der Begründung für seine Wahl heißt.

Umzug durch die Altstadt Foto: Ute Levisen
Wolfshunde Foto: Ute Levisen

Ehre für das Ehrenamt

Maßgeblich war Claus Dall darüber hinaus an der Entwicklung der Städtepartnerschaft mit Braine und Wittenberg beteiligt. Seit Jahren steht er dem Herzog-Hans-Festival als Ehrenamtlicher und Mann mit Überblick zur Seite. Auf Luthers Hochzeit, dem großangelegten Stadtfest in der Lutherstadt Wittenberg, tanzt er seit vielen Jahren und hat – nebenbei – ein wichtiges Netzwerk aufgebaut, was wiederum zu einem regen gegenseitigen Austausch auf den Mittelalterfesten beider Städte führte und die freundschaftlichen Bande zwischen Wittenberg und dem „Wittenberg des Nordens“ gefestigt hat.
Er wolle die Ehrenherzog-Würde teilen, sagte Durchlaucht Claus – und zwar mit all jenen Ehrenamtlichen, die unter anderem im HFK dafür Sorge tragen, dass der Ball rollt.
„Denn das Ehrenamt ist eine ganz wichtige Säule unserer Gesellschaft.“

Auch eine Delegation aus der Lutherstadt Wittenberg ist vor Ort. Foto: Ute Levisen
Mehr lesen

Leitartikel

Gwyn Nissen
Gwyn Nissen Chefredakteur
„Mutiges Museum“