Ehrenamt

Ehrenamtliche helfen Opfern sexuellen Missbrauchs

Ehrenamtliche helfen Opfern sexuellen Missbrauchs

Ehrenamtliche helfen Opfern sexuellen Missbrauchs

Ute Levisen
Ute Levisen Lokalredakteurin
Hadersleben/Haderslev
Zuletzt aktualisiert um:
Das Offene Café in Woyens findet im Gesundheitshaus statt. Foto: Ute Levisen

Menschen, die als Kind Opfer sexuellen Missbrauchs geworden sind, finden ab sofort in der Kommune Hadersleben ehrenamtliche Unterstützung. Die Kommune fördert diese Initiative mit jährlich 107.000 Kronen.

Mit einer Initiative in Regie von „Center for Seksuelt Misbrugte” helfen Ehrenamtliche in der Kommune Hadersleben Menschen, die während ihrer Kindheit missbraucht worden sind. Es ist keine Therapie, sondern ein Gesprächsangebot für Betroffene, das ihnen helfen soll, Spätfolgen des Missbrauchs zu überwinden. Zugleich soll die Maßnahme Betroffene befähigen, soziale Netzwerke aufzubauen und Vertrauen in andere Menschen zu fassen.

Im Vorjahr politisch beschlossen

Im Dezember des Vorjahres beschlossen der Beschäftigungs-, der Gesundheits- und der Erwachsenenausschuss, diese ehrenamtliche Initiative finanziell zu fördern.
Nachfolgend haben Ehrenamtliche in einer Zusammenarbeit zwischen „Selvhjælp Haderslev“ und dem „Center for Seksuelt Misbrugte“ in Süddänemark ein Angebot für Betroffene erarbeitet.
Das Zusammensein mit anderen, aber auch persönliche Gespräche sind Kernpunkte dieser Initiative, die bei Bedarf auch regional ausgebaut werden soll.
Koordiniert wird der Einsatz auf diesem Gebiet von Inge Linnet, der Leiterin von „Selvhjælp Haderslev“. Sie bezeichnet das Angebot als wichtig und in bester Übereinstimmung mit den übrigen Angeboten in Regie der Selbsthilfe. Auch für die Fortbildung der Ehrenamtlichen werde Sorge getragen, wie Linnet betont.

Offenes Café für Missbrauchsopfer

Die Initiative trägt die Bezeichnung Offenes Café und findet im Woyenser Gesundheitshaus, Rathauscentret 7, an Dienstagen mit gerader Wochenzahl von 16-18 Uhr statt.
In Hadersleben ist das Offene Café unter dem Dach von „Selvhjælp Haderslev“, Storegade 80, angesiedelt und findet dort immer donnerstags mit gerader Wochenzahl von 16 bis 18 Uhr statt.

Mehr lesen

Leitartikel

Siegfried Matlok
Siegfried Matlok Senior-Korrespondent
„Pforte nach Europa “