Dammboot

„Dorothea“ sticht mit neuen Angeboten in See

„Dorothea“ sticht mit neuen Angeboten in See

„Dorothea“ sticht mit neuen Angeboten in See

Annika Zepke
Annika Zepke Journalistin
Hadersleben/Haderslev
Zuletzt aktualisiert um:
Am 13. Mai sticht die „Dorothea“ wieder in See. (Archivfoto) Foto: Ute Levisen

Neue Saison, neues Glück: Nach einer coronabedingt kurzen Saison im vergangenen Jahr wartet das Dammboot „Dorothea“ in diesem Jahr mit neuen, vielfältigen Angeboten auf. Am 13. Mai geht's los.

Zu Wasser gelassen wurde sie bereits, an Christi Himmelfahrt sticht die „Dorothea“ nach langer Corona- und Winterpause auch wieder in See. Das Dammboot, das 2018 seine Jungfernfahrt unternahm, wird ab Donnerstag, 13. Mai, Touristen wieder über den Haderslebener Außendamm schippern.

Wie in den vergangenen Jahren auch startet die „Dorothea“ ihre anderthalbstündige Rundfahrt an der Anlegebrücke am Bispebroen. Von dort aus geht es vorbei an der Haderslebener Jugendherberge, weiter zum Anleger „Bergs Plads“ vor den Toren des Wildparks. Zuletzt steuert das Dammboot das Restaurant „Damende“ an, bevor es zurück in den Haderslebener Innendamm geht.

Neue Saison, neue Angebote

Neben der üblichen Touristenrundfahrt haben die Verantwortlichen für die bevorstehende Saison weitere Angebote ins Programm aufgenommen. In Zusammenarbeit mit der Kommune organisiert das Team der „Dorothea“ an den Vormittagen erstmalig Bootstouren für Schulklassen und andere Einrichtungen der Kommune Hadersleben.

Donnerstagnachmittags steuert die „Dorothea“ das Restaurant „Damende“ an, sodass die Touren mit einem Restaurantbesuch kombiniert werden können. Darüber hinaus können auch Unternehmen, Institutionen und Vereine die „Dorothea“ für Veranstaltungen buchen, ebenso wie Privatpersonen, die auf dem Boot Hochzeit oder Geburtstag feiern möchten.

Weniger Passagiere wegen Corona

Aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie wird die „Dorothea“ mit maximal 36 Passagieren in die Saison starten. Wenn es die Corona-Restriktionen zulassen, wird die Platzanzahl im Laufe der Saison erhöht.

Mehr lesen