Musikförderung

Domorganist wird Leiter der Gesangsakademie

Domorganist wird Leiter der Gesangsakademie

Domorganist wird Leiter der Gesangsakademie

Annika Zepke
Annika Zepke Journalistin
Hadersleben/Haderslev
Zuletzt aktualisiert um:
Thomas Berg-Juul wird der neue Leiter der Haderslebener Gesangsakademie. Foto: Pressefoto

Führungswechsel in der Haderslebener Gesangsakademie: Nach fast sieben Jahren tritt Edna Rasmussen von ihrem Posten als Leiterin der musikalischen Talentschmiede „Haderslev Sangakademi“ zurück und übergibt das Zepter an ihren Nachfolger Thomas Berg-Juul.

„Haderslev Sangakademi“

Die Haderslebener Gesangsakademie ist eine selbstverwaltete Institution und eine von zwölf nationalen Talentschmieden für Chor- und klassischen Gesang (Sangkraftcentre). Sie wird von der Kommune Hadersleben, Sponsoren sowie finanziellen Zuschüssen unter anderem von Statens Kunstfond gefördert. Die Gesangsakademie wurde 2012 gegründet und hat zwei übergeordnete Ziele: das Gesangstalent von Kindern und Jugendlichen auf der Eliteebene und Gesang auch in der Breite durch Bildung, Veranstaltungen und andere Aktivitäten in der Region zu fördern.

In der Haderslebener Gesangsakademie brechen neue Zeiten an: Edna Rasmussen, die seit 2014 die Leitung der „Haderslev Sangakademi“ innehatte, hat beschlossen, neue Wege zu gehen. In ihre Fußstapfen tritt der Haderslebener Domorganist und Dirigent des Mädchen-Domchors, Thomas Berg-Juul.

„Ich freue mich auf die neue Aufgabe“, so der 44-Jährige, der als Leiter des Haderslebener Mädchen-Domchors zuvor bereits in engem Kontakt mit der Gesangsakademie stand und auch deren Aufbau aus nächster Nähe mitverfolgt hat.

Synergieeffekte schaffen

Als neuer Leiter möchte er der „Haderslev Sangakademi“ vor allem zu mehr Bekanntheit im Lokalbereich verhelfen. „Die Gesangsakademie hat unter meinen beiden Vorgängern Henrik Rønnow und Edna Rasmussen viele Projekte auf die Beine gestellt, wie Weiterbildungsangebote für Musiklehrer an den Grundschulen in der Haderslebener und Apenrader Kommune sowie Gesangsveranstaltungen für Kinder und Jugendliche, um nur einige zu nennen“, meint Berg-Juul. Auch bei der Entwicklung der musikalischen Talentklassen habe die Gesangsakademie eine wichtige Rolle gespielt.

Ihm gehe es daher in erster Linie darum, die bereits bestehenden Projekte auszubauen und miteinander zu verknüpfen, wie Thomas Berg-Juul erklärt: „Ich möchte sämtliche musikalischen Aktivitäten in der Kommune zusammenbringen. Es gibt zum Beispiel viele Chöre in und um Hadersleben, und ich glaube, dass wir größere Synergieeffekte schaffen können, wenn wir die Zusammenarbeit zwischen den Chören stärken.“

Thomas Berg-Juul möchte der Gesangsakademie zu größerer Bekanntheit verhelfen und bestehende Projekte weiter ausbauen. Foto: Pressefoto

Auch hofft er, sofern die Corona-Situation es zulässt, mithilfe eines sogenannten Fællesang-Events noch mehr Leute für das Singen begeistern zu können.

Viele Eisen im Feuer

Mit seiner neuen Aufgabe als Leiter der Gesangsakademie hat Thomas Berg-Juul ab 1. März neben seinen Tätigkeiten als Domorganist, Chorleiter, Dozent für Chorleitung an der Kirchenmusikschule in Lügumkloster (Løgumkloster) und Vater dreier Kinder ein weiteres Eisen im Feuer. Sorge, dass eine seiner anderen Verpflichtungen unter der neuen Aufgabe leidet, hat der passionierte Musiker nicht.

Mit Thomas Berg-Juul an der Spitze bin ich überzeugt, dass die Haderslebener Gesangsakademie einen Leiter hat, der mit Eifer und Sorgfalt dafür sorgt, dass die Gesangsakademie auch in Zukunft ein bedeutender Akteur im Gesangs- und Chorleben in der Kommune Hadersleben sein wird.

Allan Ørslev, Vorstandsvorsitzender der Haderslebener Gesangsakademie

„Das ist keine Vollzeitstelle, und ich arbeite als Leiter des Mädchen-Domchors ohnehin eng mit der Gesangsakademie zusammen. Ich kann also quasi zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen. Zudem habe ich tolle Kollegen in der Domgemeinde, die mir den Rücken stärken“, so Berg-Juul.

Vorstand steht hinter Berg-Juul

Der Vorstandsvorsitze der Gesangsakademie, Allan Ørslev, sieht Berg-Juuls vielseitiges Engagement ebenfalls als Vorteil für dessen neue Aufgaben als Leiter der Akademie, wie er in einer Pressemeldung mitteilt: „Mit Thomas Berg-Juul an der Spitze bin ich überzeugt, dass die Haderslebener Gesangsakademie einen Leiter hat, der mit Eifer und Sorgfalt dafür sorgt, dass die Gesangsakademie auch in Zukunft ein bedeutender Akteur im Gesangs- und Chorleben in der Kommune Hadersleben sein wird.“

Mehr lesen