Verkehrskontrolle

Mit 133 Kilometern pro Stunde in die Falle

Mit 133 Kilometern pro Stunde in die Falle

Mit 133 Kilometern pro Stunde in die Falle

Hadersleben/Haderslev
Zuletzt aktualisiert um:
Die mobile Verkehrseinheit machte erneut reichlich „Beute". (Archivfoto) Foto: Ute Levisen

Diesen Artikel vorlesen lassen.

Die mobile Verkehrskontrolle ATK war am Montag erneut auf einer ihrer vielen Schwerpunktstrecken im Einsatz. Die Kontrolleure reagierten verblüfft, denn ungeachtet zahlloser Warnungen in den sozialen Netzwerken „fotografierten“ sie erstaunlich viele Bleifüße.

Unverbesserlich: Auch am Montag gingen der mobilen Verkehrseinheit ATK am Ribevej bei Hadersleben zahlreiche Temposünder ins „Netz“. 16 Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer dürfen sich auf einen Bußgeldbescheid in ihrem elektronischen Postkasten „E-Boks“ gefasst machen.

Diesmal waren die Kontrolleure am Ribevej bei Hadersleben im Einsatz. Foto: Polizei/Twitter

Der schnellste Temposünder war mit 133 Kilometern pro Stunde auf der Landstraße unterwegs. Dort ist Tempo 80 angesagt. Außerdem weist ein Verkehrsschild auf Radfahrer hin, die auf dem kontrollierten Streckenabschnitt häufig die Straße überqueren.
Drei Verkehrssünderinnen und Verkehrssünder erhalten einen „Klip“ im Führerschein.

Mehr lesen