Herbstkonzerte

SG25 & „Godset“ machen gemeinsame Sache

SG25 & „Godset“ machen gemeinsame Sache

SG25 & „Godset“ machen gemeinsame Sache

Hadersleben/Haderslev
Zuletzt aktualisiert um:
Esther Brohus und Band kommen nach Hadersleben. Foto: Pressefoto

Diesen Artikel vorlesen lassen.

Das Jugendkulturhaus SG25 in Hadersleben und die Spielstätte „Godset“ in Kolding machen gemeinsame Sache. Daher werden die Haderslebener ihrem Publikum gleich drei Herbstkonzerte mit hochkarätigen Ensembles anbieten können.

Die neue Allianz macht es möglich: Das Jugendkulturhaus SG25 – Schlossstraße 25 macht gemeinsame Sache mit der bekannten Koldinger Spielstätte „Godset“.

„Dies wiederum bedeutet, dass wir größere Namen als sonst präsentieren können“, sagt der SG25-Vorsitzende Jørn Mejer.

Unterhaltung aus Schweden: „Baskery" Foto: Pressefoto

Hochkarätige Bands

Den Auftakt bildet am kommenden Freitag die schwedische Banjo-Band „Baskery“. Dahinter verbergen sich drei Schwestern aus Stockholm, die sich nicht nur in ihrer Heimat ob ihrer lebensbejahenden Live-Auftritte längst einen Namen gemacht haben. Die Band war auch zu Gast beim Kløften Festival und beim Tønder Festival – und jetzt an der Schlossstraße 25.

Soul vom Feinsten mit „Miriam Mandipira & The Soul Family" an der Schlossstraße Foto: Pressefoto

Weiter geht es am 2. Oktober mit „Miriam Mandipira & The Soul Family“. Das Ensemble präsentiert Cover-Versionen von Kim Larsen, Savage Rose, Amy Winehouse, Gasolin, Etta James, aber auch eigene Songs.
Die Konzertreihe klingt mit der „Ester Brohus Band“ am 9. Oktober aus. Die Gruppe ist zurzeit mit Karsten Skovgaard auf Tournee, dem langjährigen Kapellmeister von Kim Larsen.

Eintrittskarten können unter Billetto.dk erworben werden.

Mehr lesen