Blaulicht

Zeugen gesucht: 77-Jähriger wurde am Busbahnhof beraubt

Zeugen gesucht: 77-Jähriger wurde am Busbahnhof beraubt

Zeugen gesucht: 77-Jähriger wurde am Busbahnhof beraubt

Annika Zepke
Annika Zepke Journalistin
Hadersleben/Haderslev
Zuletzt aktualisiert um:
Am Haderslebener Busbahnhof ist am Sonntagnachmittag ein 77-jähriger Mann bestohlen worden. (Archivfoto) Foto: Ute Levisen

Diesen Artikel vorlesen lassen.

Am Haderslebener Busbahnhof ist am Sonntagnachmittag ein 77-jähriger Mann beraubt worden. Bei dem Versuch, dem Dieb hinterherzulaufen, stürzte der Mann und zog sich einige Verletzungen zu.

Die Polizei für Südjütland und Nordschleswig ist derzeit auf der Suche nach Zeugen, die am Sonntag einen Diebstahl am Haderslebener Busbahnhof beobachtet haben.

Dort hatte ein 77-jähriger Mann auf den Bus gewartet, als sich ein jüngerer Mann zu ihm gesellte. Als der 77-Jährige seine Tasche und Geldbörse hervorholte, griff der jüngere Mann laut „jv.dk“ zu und rannte mit dem Portemonnaie in Richtung Norderstraße davon.

Der Bestohlene versuchte noch, dem Dieb hinterherzurennen, stürzte jedoch und zog sich neben Schürfwunden an beiden Händen auch eine Platzwunde über der Augenbraue zu, da er mit dem Kopf auf den Bürgersteig aufgeschlagen war.

Er wurde anschließend mit einem Krankenwagen in die Unfallklinik nach Apenrade gebracht.

Polizei sucht Zeugen

Zwei Mädchen haben den Dieb davonlaufen sehen und beschreiben ihn laut „jv.dk“ als zwischen 20 und 25 Jahre alt, „nahöstlich“ aussehend, 1,70 bis 1,80 Meter groß mit kurzem schwarzem Haar und schwarzer Kleidung.

Die Polizei ist derzeit auf der Suche nach weiteren Zeugen, die den Täter gesehen haben. Der Diebstahl ereignete sich am Sonntagnachmittag um 16.19 Uhr am Haderslebener Busbahnhof am Teaterstien.

Mehr lesen

Wort zum Sonntag

Anke Krauskopf
Anke Krauskopf
„Das Wort zum Sonntag, 1. August 2021“