Blaulicht

Nach Lkw-Unfall: Kreuzung in Woyens gesperrt

Nach Lkw-Unfall: Kreuzung in Woyens gesperrt

Nach Lkw-Unfall: Kreuzung in Woyens gesperrt

Annika Zepke
Annika Zepke Journalistin
Woyens/Vojens
Zuletzt aktualisiert um:
Zwei Krankenwagen mussten zur Unfallstelle ausrücken. (Symbolfoto) Foto: Politiet.dk

Nach einem Verkehrsunfall mit einem Lastkraftwagen auf der Landstraßen 47 zwischen Woyens und Styding ist die Kreuzung Østergade/Ribevej nicht passierbar.

Auf der Kreuzung Østergade/Ribevej ist es am Montagnachmittag zu einem Verkehrsunfall mit einem Lastkraftwagen gekommen. Wie die Polizei für Südjütland und Nordschleswig auf Twitter mitteilt, ist der Lkw auf der Kreuzung mit einem Auto kollidiert.

Laut Polizei ist es derzeit nicht möglich, die Unfallstelle auf der Landstraße 47 zwischen Woyens und Styding zu passieren.

Weitere Informationen zum Unfallhergang konnte die Polizei nicht machen. Es wurden jedoch zwei Krankenwagen zum Unfallort geschickt. Einer von beiden ist mit Polizeieskorte auf dem Weg ins Universitätskrankenhaus in Odense, der andere fährt ins Krankenhaus nach Apenrade (Aabenraa). Die Polizei fordert alle Verkehrsteilnehmer auf, den Krankentransporten Platz zu machen.

Mehr lesen