Blaulicht

Autofahrer von Motorradfahrern verfolgt und angegriffen

Autofahrer von Motorradfahrern verfolgt und angegriffen

Autofahrer von Motorradfahrern verfolgt und angegriffen

Woyens/Vojens
Zuletzt aktualisiert um:
Aus unbekannten Gründen nahmen zwei Motorradfahrer am Sonntag die Verfolgung eines Pkw auf (Symbolfoto). Foto: Artem Beliaikin/Unsplash

Diesen Artikel vorlesen lassen.

Skurriler Vorfall: Zwei Biker haben am Sonntag in Woyens einen Pkw verfolgt. Anschließend zerstörten sie den Seitenspiegel des Fahrzeuges.

Da staunte ein 56-jähriger Autofahrer nicht schlecht, als er am Sonntagvormittag in Woyens plötzlich von zwei Motorradfahrern verfolgt wurde.

Laut Polizeikommissar Ole Rahbæk Thomsen war der ortsansässige Mann mit seinem Fahrzeug gegen 10.15 Uhr auf dem Aage Grams Vej in östlicher Richtung unterwegs, als ihm zwei Biker entgegenkamen. Kaum hatte er diese passiert, machten die beiden eine 180-Grad-Wende, verfolgten den Autofahrer und zerstörten zusätzlich einen der beiden Seitenspiegel des Wagens.

Geistesgegenwärtiger Autofahrer

Wieso die beiden Motorradfahrer die Verfolgungsjagd aufnahmen und das Fahrzeug des 56-Jährigen beschädigten, ist nicht bekannt. Laut Polizei habe der Autofahrer es nicht gewagt, das Fenster zu öffnen oder gar mit den Angreifern ins Gespräch zu kommen.

Stattdessen merkte sich der Woyenser jedoch das Kennzeichen jenes Bikers, der den Autospiegel zerstörte. Ein Augenzeuge hatte den Vorfall ebenfalls mitbekommen. Die Polizei konnte daher schnell den Motorradfahrer, bei dem es sich um einen 26-jährigen Mann aus Woyens und Umgebung handelt, ausfindig machen.

Er wird nun des Vandalismus bezichtigt.

Mehr lesen

Leitartikel

Cornelius von Tiedemann
Cornelius von Tiedemann Stellv. Chefredakteur
„Nach der Schule: Zugfahrt statt Ratschlag“