Musik

Start der Folk-Baltica-Windmondkonzerte

Start der Folk-Baltica-Windmondkonzerte

Start der Folk-Baltica-Windmondkonzerte

Maylin Adomat
Gravenstein/Gråsten
Zuletzt aktualisiert um:
Das deutsch-dänische Folk-Baltica-Ensemble spielt im November auch in Dänemark. Foto: folkBALTICA

Das deutsch-dänische Folk-Baltica-Ensemble wird im November 2020 in Deutschland und in Dänemark seine „Windmondkonzerte“ spielen. Der Kartenvorverkauf startet am 24. September.

Nach einer langen Zeit ohne Musikveranstaltungen kehren die musikalischen Talente des Folk-Baltica-Ensembles auf die Bühne zurück.

Vom 13. bis 15. November 2020 geben sie insgesamt fünf Konzerte auf deutscher sowie auf dänischer Seite.

Der Auftakt findet am 13. November in der St. Nikolai Kirche in Flensburg statt. Das Folk-Baltica-Ensemble spielt in zwei Vorstellungen am Nachmittag und am Abend zusammen mit dem dänischen Trio „Fiolministeriet“ und der Föhrerin Keike Faltings alte Folklieder und mitreißende Instrumentalmusik, wie der Veranstalter mitteilt. Am 14. November geben sie noch ein weiteres Konzert im NCC in Husum.

Gemeinsam mit Mitgliedern des Sønderjysk Pigekors stimmt das Folk-Baltica-Ensemble am 15. November mit zwei Auftritten in der Slotskirke in Gravenstein/Gråsten das Publikum mit emotionalen Klängen auf die bevorstehende Winterzeit ein.

Alle Konzerte finden im Rahmen der aktuellen Richtlinien der jeweils zuständigen Behörde statt.

Der Vorverkaufsstart ist am 24. September 2020. Weitere Informationen und die Tickets gibt es unter www.folkbaltica.de .

Mehr lesen

Leserbrief

Jan Køpke Christensen
„Fast forbindelse mellem Fyn og Als bør opprioriteres“