Vergleich

Ministerium will mehr kommunalen Einsatz für Arbeitslose

Helge Möller
Helge Möller Journalist
Kopenhagen
Zuletzt aktualisiert um:
Foto: Thomas Lekfeldt/Ritzau Scanpix

Nach Ansicht des Arbeitsministeriums können die Kommunen im Land mehr tun für Arbeitslose. Nun soll ein digitales Vergleichsportal die Kommunen anspornen.

Das Arbeitsministerium hat ausgewertet, wie viele Arbeitslose die Kommunen des Landes in Lohn und Brot bringen und eine Rangliste erstellt. Das Zurschaustellen hat einen Grund: Nach Ansicht des Ministeriums deuten mehrere Untersuchungen darauf hin, dass die Kommunen nicht den Einsatz bei der Jobvermittlung zeigen, den die Arbeitslosen benötigen. Der zuständige Minister Troels Lund Poulsen erwartet viel von dem digitalen Vergleichsportal. Kommunen, die schlechter abschnitten, könnten sehen, bei welcher Kommune sie noch etwas lernen können.

Dies scheint vor allem für die Kommune Hadersleben zu gelten. Sie liegt auf Platz 93 von 98 Kommunen. Die Kommune Tondern liegt auf Platz 62, Apenrade belegt Rang 57 und Sonderburg 51. Die Kommune Nyborg auf Fünen führt die Liste an.

Mehr lesen

Diese Woche in Kopenhagen

Jan Diedrichsen
Jan Diedrichsen Sekretariatsleiter Kopenhagen
„Eine Kanzlerin wird vermisst“