100 Jahre Grenzziehung

Wissen kompakt: Die neue 2020-Website des BDN

Wissen kompakt: Die neue 2020-Website des BDN

Wissen kompakt: Die neue 2020-Website des BDN

Katja Elsberger
Nordschleswig
Zuletzt aktualisiert um:
Geschichtswissen kompakt: Ab jetzt zusammengefasst auf der 2020-Internetseite des Bundes Deutscher Nordschleswiger Foto: Screenshot

Geschichtliche Ereignisse, Projekte und Veranstaltungen der Minderheit zum Thema „100 Jahre Grenzziehung“ gibt es nun zum Nachlesen auf der neuen 2020-Internetseite.

Was ist damals in der Geburtsstunde der deutschen Minderheit passiert? Warum feiert die deutsche Minderheit eine Niederlage? Antworten auf diese und weitere Fragen zum 2020-Jubliläum finden Interessierte ab jetzt auf der neu erstellten 2020-Website des Bundes Deutscher Nordschleswiger (BDN).

Mit ein paar Klicks können Leser auf www.nordschleswig.dk/2020 nun zu geschichtlichen Ereignissen recherchieren sowie sich über Veranstaltungen und Projekte in diesem Jubiläumsjahr informieren. Angepasst an die Farben des BDN, ist die Website in Blau, Gelb und Weiß gehalten.

An der Internetseite getüftelt hat seit Anfang Januar der Koordinator des Bundes Deutscher Nordschleswiger, Thore Naujeck. Ruft man die Seite auf, erscheint zunächst ein Überblick, eingeteilt unter anderem in die Themen „Internationales“, „Sport und Freizeit“, „100 Jahre Minderheit“ und „Kulturprojekte 2020“.

„Vorgestellt werden überregionale und lokale Projekte mit 2020-Bezug“, so Naujeck. So wird neben vielen weiteren Veranstaltungen das 2020-Projekt „Team Grænzland – 100 Jahre auf dem Fahrrad“ beschrieben: Von 2. bis 8. Mai radeln die Teilnehmer von Pattburg nach Berlin bis Kopenhagen.

Auf der Internetseite erläutert wird auch der EFA-Kongress von 23. bis 26. April in Harrislee bei Flensburg, der in diesem Jahr von der Schleswigschen Partei zusammen mit dem Südschleswigschen Wählerverband veranstaltet wird. EFA, kurz für European Free Alliance bzw. Europäische Freie Allianz, ist ein Zusammenschluss von 47 europäischen Regional- und Minderheitenparteien. Ebenso gibt es auf der Internetseite Informationen zum Osterseminar der Jugend Europäscher Volksgruppen (JEV) von 3. bis 10. April auf dem Knivsberg.

„Unsere Zielgruppe ist die breite Minderheit“, erklärt Naujeck. Angesprochen sei aber auch jeder andere, der sich einen geschichtlichen Überblick über die Ereignisse verschaffen möchte. „Auf der Seite steht nicht nur Geschichtswissen, sondern vor allem Alltagswissen“, erklärt der Koordinator.

Das erlangte Wissen können die Seitenbesucher dann gleich beim 2020-Quiz testen. Unter allen Teilnehmern, die bis zum 15. März 2020 das Quiz beantworten, werden zwei Tickets für den LIET Contest 2020 verlost.

Mehr lesen