Brand bei Wojens

Rauchmelder rettet Vater und Sohn das Leben

Rauchmelder rettet Vater und Sohn das Leben

Rauchmelder rettet Vater und Sohn das Leben

Kolsnap
Zuletzt aktualisiert um:
Foto: dpa

Der Vater wurde durch den Alarm wach und konnte seinen Sohn rechtzeitig in Sicherheit bringen. Dabei erlitt er schwere Verbrennungen.

Ein Rauchmelder hat einem 55-jährigen Mann und seinem 9-jährigen Sohn aus Kolsnap bei Wojens am Sonntagmorgen das Leben gerettet. Der Mann war gegen 6.30 Uhr von dem Alarm geweckt worden. Als er eine Tür öffnete, kam es durch den hereinströmenden Sauerstoff zu einer Rauchexplosion.

Es gelang dem 55-Jährigen jedoch trotz Flammen und Rauch, in das Zimmer seines Sohnes zu gelangen und diesen rechtzeitig ins Freie zu bringen.

„Es gibt keinen Zweifel daran, dass der Rauchmelder das Leben der beiden gerettet hat, da sie ansonsten an einer Rauchvergiftung gestorben wären. Der 55-Jährige hat schwere Verbrennungen am Rücken und den Schultern erlitten, der Sohn kam mit einem Schrecken davon“, so Wachleiter Torben Møller von der Polizei für Südjütland und Nordschleswig zu TV Syd.

Die Polizei geht derzeit davon aus, dass das Feuer durch eine defekte Gasleitung verursacht wurde. Das Haus brannte komplett aus.

Mehr lesen