Geschäftsaufgabe

Wird aus Werkstatt Wohnungsbauprojekt?

Wird aus Werkstatt Wohnungsbauprojekt?

Wird aus Werkstatt Wohnungsbauprojekt?

Apenrade/Aabenraa
Zuletzt aktualisiert um:
Wo noch bis Ende Dezember Fahrzeuge zum Verkauf angeboten wurden, präsentiert sich nun ein leerer Hof. Foto: Jan Peters

Bisher konnten Kunden ihre Fahrzeuge bei der Kfz-Werkstatt Brdr. Liss in Apenrade reparieren lassen. Damit ist nun Schluss. Es gibt jedoch Pläne für das Grundstück mit direktem Blick auf die Förde.

Vor verschlossen Türen stehen Kunden bei Autohändler und Kfz-Werkstatt Brdr. Liss an der Straßenecke Tøndervej/Sønderport in Apenrade. Das Schild am Eingang informiert: Der Betrieb wurde aufgegeben.

Die Internetseite der Firma ist ebenfalls nicht mehr aufrufbar. „Dauerhaft geschlossen“, heißt es bei den Ergebnissen über die Internetsuchmaschine. Im landesweiten Firmenregister (cvr-register) ist zu lesen, dass sich das Unternehmen „unter freiwilliger Liquidation“ befindet.

„Kunden aus der Kundenkartei wurden jedoch per E-Mail im November über die Schließung informiert“, erklärt der bisherige Direktor Frede Nielsen auf Anfrage des „Nordschleswigers“. Auch sei nicht geplant, das Geschäft an einem anderen Standort fortzuführen, heißt es von Nielsen.

Attraktive Lage

Auf die Frage, wie das Grundstück in Zukunft genutzt werden soll, antwortet der Direktor: „Wir haben mehrere Optionen die wir verfolgen. Es gibt aber noch keine konkreten Pläne.“

So sehen die Architekten die Zukunft des Grundstückes an der Ecke Tøndervej/Sønderport (Visualisierung von 2016). Foto: Arkitekter 78, Aabenraa

Brdr. Liss liegt in unmittelbarer Nähe des Apenrader Südstrandes. Schon 2017 beschäftigte sich der Stadtrat mit einem Antrag, den Flächennutzungsplan für das Grundstück zu ändern, sodass es möglich ist, dort einen Wohnkomplex mit mehreren Wohnungen zu bauen (wir berichteten).

Plan für bis zu 40 Wohnungen

Architektenpläne sind ebenfalls vorhanden. Sie zeigen ein mehrstöckiges Gebäude mit bis zu 40 Wohnungen – zum Teil mit uneingeschränktem Blick auf die Apenrader Förde. Hinter dem geplanten Bauprojekt stehe seine Firma, Brdr. Liss A/S, wie Frede Nielsen 2016 gegenüber „JydskeVestkysten“ erklärte.

Die Skizze zum geplanten Gebäude, die dem Stadtrat 2017 vorlag Foto: Kommune Aabenraa
Mehr lesen