Kliple' Mærken

Ein sonniger Spaß und Jettes Jubiläum

Gesche Picolin
Gesche Picolin Journalistin
Klipleff/Kliplev
Zuletzt aktualisiert um:
Auf dem Kleintier- und Krammermarkt gab es auch das eine oder andere für den Haushalt zu erstehen. Foto: Gesche Picolin

Jahrmarkt, Tiermarkt und Ringreiten in Einem: Das geht nur bei Kliple' Mærken.

Perfektes Marktwetter lud am Sonnabend Marktbegeisterte aus Klipleff und Umgebung auf die beiden Plätze, den Tiermarkt- und Ringreiterplatz und den Buden- und Jahrmarktplatz auf der anderen Seite des Weges.

Unter den Gebrauchtwaren bei den Krämern konnte viel Kurioses erstanden werden. Von Beistelltischen über Weihnachtswichtel bis hin zu Einhörnern war so ziemlich alles vertreten.
Die Klipleffer Pfadfinder boten Tonnenreiten an, es konnte in Ballons auf dem Wasser „gegangen“ werden.

In diesem Jahr zum 25. Mal dabei: Jette Erichsen am Stand der Schleswigschen Partei (SP). Ohne ihren tatkräftigen Einsatz gäbe es den Stand womöglich gar nicht mehr.

Jette Erichsen (2.vl.) konnte ihr 25.jähriges Standjubiläum am Stand der Schleswigschen Partei (SP)begehen. Eingerahmt wird sie von (v.l.) Ruth Candussi, Gösta Toft und Hinrich Jürgensen. Foto: Gesche Picolin

Ohne Jette geht’s nicht

Denn sie ist es, die Jahr für Jahr die Helfer organisiert, damit es schicke heliumgefüllte SP-Luftballons gibt. Gefeiert wurde mit Blumen und Geschenkgutschein. Im kommenden Jahr übrigens, wenn Kliple Mærken 50-jähriges Jubiläum feiert, wird der SP–Stand sein 30-Jähriges begehen.

Nach dem Gottesdienst in der Klipleffer Kirche stand Sonntag dann der Einzug der Ringreiter auf dem Programm. Begleitet wurden sie durch das Deutsche Jugend-Brassband aus Lübeck.
Ringreiterkönigin wurde Yvonne Appel aus Rangstrup. Lea Schultz aus Gredstedbro wurde Ponykönigin. Abgeschlossen wurde auch dieser Kliple' Mærken mit einem bunten Feuerwerk.

Mehr lesen