Wiedereröffnung

Schwimmklub Rothenkrug ist optimistisch

Gesche Picolin
Gesche Picolin Journalistin
Rothenkrug/Rødekro
Zuletzt aktualisiert um:
Die ungepflegten Außenanlagen sind noch ein Indiz dafür, dass lange nichts los war an der Schwimmhalle in Rothenkrug. Foto: K. Riggelsen

Nach fast eineinhalbjähriger Pause nimmt der Verein nach den Sommerferien wieder seinen Betrieb auf.

Nach fast eineinhalbjähriger Pause nimmt der Verein nach den Sommerferien wieder seinen Betrieb auf.

Im März 2016 musste sie geschlossen werden und kann nun zum Juli wieder öffnen. Die Rede ist von der beliebten Rothenkruger Schwimmhalle an der Østergade.

Die 15 Monate hat der Rothenkruger Schwimmklub sehr wohl bemerkt. Mitglieder haben sich abgemeldet und sich dem Angebot der Kollegen in Apenrade angeschlossen. Das ist natürlich, wenn man nicht doppelten Jahresbeitrag entrichten möchte.

Ulla Gundesen, stellvertretende Vorsitzende des Rothenkruger Schwimmklubs, äußert sich zuversichtlich, was die nahe Zukunft betrifft. Es sind inzwischen viele Monate ins Land gegangen seit der Schließung aufgrund von Einsturzgefahr. Viele Mitglieder, die dennoch schwimmen wollten, sind stattdessen in die Apenrader Halle gewechselt. Das hatte natürlich Auswirkungen. Aber Gundesen macht sich gar keine Sorgen. „Unsere ,alten‘ Mitglieder kommen alle wieder zurück. Wir sind einfach der gemütlichere Klub“, hehauptet sie augenzwinkernd.

Bis zum, 17. Juni, haben sich die „alten“ Mitglieder wieder anmelden können. Ab Sonntag wird die Anmeldung für die neue Saison 2017/2018 dann für alle geöffnet. „Zudem haben wir immer eine lange Warteliste.“

Die Kommune hat nun eine Eröffnung der Halle per 1. Juli in Aussicht gestellt. Das Schulschwimmen und Klubschwimmen beginnt dann im Anschluss an die Sommerferien, per 14. August.
„Wir haben erwachsene Trainer, wohingegen die Apenrader Jugendliche als Trainer haben. Hier in Rothenkrug wird schneller schwimmen gelernt“, setzt sie schmunzelnd hinzu.

Doch was bietet der Schwimmklub eigentlich an? „Im Prinzip bieten wir alles an. Von Babyschwimmen über Aquafitness bis hin zu Erwachsenenkursen kann man bei uns alles belegen.“ Das volle Kursangebot wird ab Sonntag auf der Seite www.rodekro-svommeklub.dk einzusehen sein.

Mehr lesen

Leitartikel

Cornelius von Tiedemann
Cornelius von Tiedemann Stellv. Chefredakteur
„Venstre-Wellen“